Zweitstartrecht

Auf Antrag eines Startpassinhabers kann diesem durch die DTU das Recht eingeräumt werden, für einen anderen Verein als den Verein, über den der Athlet den Startpass beantragt hat, in den Deutschen Triathlonligen zu starten (Zweitstartrecht). Das Zweitstartrecht kann pro Saison nur einmal und nur für einen Verein beantragt werden. Für die Umsetzung wird pro Antrag eine Gebühr von 25€ fällig.

Für jede Saison ist ein neuer Antrag erforderlich. Einzelheiten zum Zweitstartrecht regeln die jeweiligen Ligastatuten.

Die Beantragungsfrist für das Zweitstartrecht in der Saison 2017 endet am 30.4.2017.

Loggen Sie sich hier im Online-Portal Ihres Landesverbandes ein, um den Antrag auf Zweitstartrecht auszufüllen.

Ablauf zur Beantragung des Zweitstartrechts

DOSB BMdI DSH ITU ETU
nach oben