News: DTU Triathlon-Schultour 2015 in Diez

23.07.2015 13:23 von Lisa Henkel

Erstmalig veranstaltete das Sophie-Hedwig Gymnasium am 20. Juli 2015 einen Junior-Triathlon für SchülerInnen von der ersten bis zur sechsten Klasse. Gleich bei der ersten Auflage konnten wir Teil der DTU-Schultour 2015 werden, wofür wir der Triathlonjugend mit ihrem Generalsekretär, Herrn Beyer, und dem RTV mit seinem Vize-Präsidenten, Herrn Jurkschat, sehr herzlich danken. Zudem konnte die AOK als Partner für die Thematik einer gesunden Ernährungsweise gewonnen werden. Hier gilt unser Dank dem zuständigen Mitarbeiter Herrn Burk. Wir danken ebenfalls der Naspa und ihrem Geschäftsstellenleiter, Herrn Waldforst, für die Herstellung unserer neuen Startnummern mit SophieTri-Logo. Außerdem war Herr Berg vom REWE in der Diezer Wilhelmstraße direkt bereit uns mit Äpfeln und Bananen zu versorgen, worüber wir uns sehr gefreut haben und recht herzlich danken.

Von den etwas über 80 Anmeldungen kamen am großen Wettkampftag 68 Triathletinnen ins Ziel. Zur Premiere hatten wir SchülerInnen von drei Grundschulen und der gemeinsamen Orientierungsstufe von Theodissa RS und Sophie-Hedwig-Gymnasium zu Gast. Mit vollem Einsatz und viel Freude stürzten als Erste sich die Grundschüler in die Fluten des Birlenbacher Freibades und traten anschließend unter dem Jubel der Eltern in die Pedale. Im Stadion wurden alle von den HelferInnen des SHG klatschend und mit Anfeuerungen empfangen, sodass die letzten Meter wie im Flug gelaufen wurden. Mit nicht weniger Energie gingen die SchülerInnen der Orientierungsstufe in ihren Wettbewerb und zeigten dabei klasse Leistungen. In allen Teildisziplinen wurde um jede Sekunde gekämpft und dabei nie die Sicherheit und der Spaß vergessen. Das war von allen SportlerInnen eine perfekte Werbung für den Sport! Leider hatten wir keine optimalen Witterungsbedingungen und einige Schwierigkeiten mit der Zeitnahme im Schwimmbad, sodass die Siegerehrung nicht komplett durchgeführt werden konnte. Wir geloben Besserung und hoffen, dass im nächsten Jahr die Zeitnahme besser klappt und noch viel mehr Schulen und Kinder teilnehmen.

Wir bedanken uns für Euer Kommen, die Unterstützung der LehrerInnen und teilnehmenden Schulen. Ein großer Dank geht auch an Eure Familien, die alle AthletInnen toll unterstützt haben.

Am 21. Juli stand dann unser Klassiker auf dem Programm. Vor 19 Jahren wurde der SophieTri ins Leben gerufen und 2015 nahmen fast 100 SchülerInnen an den verschiedenen Wettbewerben teil. Mit viel sportlichem Eifer machten sich die SportlerInnen auf die Strecken und zeigten phantastische Leistungen. Besonders hervorzuheben waren dabei die Erstplatzierten unserer längsten Distanz. Niklas Frach und Marek Spriestersbach schafften das Kunststück mit Zeiten von 1 Stunde und 5 Minuten schneller als alle Teams ins Ziel zu kommen. Toll war die rege Teilnahme der Klassen 7 und 8, die mit sehr vielen StarterInnen vertreten waren.

Zum 20. Jubiläum im kommenden Schuljahr wünschen wir uns mehr als 200 Gesamtteilnehmer, die auf die verschiedenen Distanzen gehen.

Ein ganz großer Dank gilt den vielen HelferInnen im Schwimmbad, auf der Radstrecke, der Laufstrecke, im Stadion und dem Schulsanitätsdienst. Wir sind froh und stolz, dass sich so viele SchülerInnen als Helfer beteiligen und so vielen SportlerInnen den Wettkampf erst ermöglichen. Wir bedanken uns zudem beim Freibad Birlenbach mit dem gesamten Team, die uns wie immer eine große Unterstützung waren. Der letzte Dank geht an die an der Organisation beteiligten LehrerInnen, die schon früh aufbauten und spät abbauten.

Wir sehen uns 2016 zur nächsten Auflage des SophieTri!!!

Bericht und Foto: Alexander Stahl

Zurück

DOSB BMdI DSH ITU ETU
nach oben