News: DTU Triathlon-Schultour in Offenbach

29.07.2015 13:58 von Lisa Henkel

Die erstmalige Veränderung aus dem vergangenen Jahr, mit nur einem, statt zwei Veranstaltungstagen und keiner Radstrecke hat sich bewährt. Knapp 300 Schülerinnen und Schüler kamen als Finisher beim Swim & Run ins Ziel. Altersentsprechend mussten unterschiedliche Distanzen geschwommen und gelaufen werden. Nach dem mühsamen Aufbau der Streckenführung, durch das geschrumpften Orga- Team, denn Ingo Kutsche hatte einen Auslandseinsatz als Triathlon Fotograf und die Mitinitiatorin diese Veranstaltung und ehemalige Koordinatorin des Schulsportzentrums, Heike Nubert verstarb viel zu jung im Mai diesen Jahres. Mit dieser Trauer und den erschwerten Bedingungen gelang es dem Team mit Marion Müller vom städtischen Amt für Kultur- und Sportmanagement, sowie den Sportlehrerinnen Ulrike Nubert, Karin Seel und Julia Ertmer dennoch die Veranstaltung erfolgreich durchzuführen. Neben dem erfahrenen Zeitnehmer Joachim Bürger, der von Beginn an diese Veranstaltung begleitet, waren weitere Sportlehrer des Schulsportzentrums der Albert-Schweitzer-Schule unterstützend vor Ort. Jose Alvarez fuhr als Streckenführung mit dem Rad vor dem 1. Läufer auf die Laufstrecke, Julia Ertmer, selbst Triathletin, fuhr nach dem letzten Läufer auf die Strecke, damit niemand verloren ging. Julia Ertmer war es auch, die in diesem Jahr für die Rekrutierung der helfenden Streckenposten der Albert-Schweitzer-Schule zuständig war, alle Anmeldungen der teilnehmerstärksten Schule eingeben musste und vieles mehr koordinierte, worum sich ansonsten Heike Nubert gekümmert hatte.

Durch das sonnige Wetter waren die Bedingungen optimal, dass die Kinder im Schwimmbecken vor dem Start nicht auskühlten und die Laufstrecke trocken war, da jedoch ursprünglich Gewitter angekündigt war, wurden die Starts bei der Vollzähligkeit der Teilnehmer früher auf die Strecke geschickt, wodurch eine kürzere Wartezeit für die Siegerehrung entstand. Viele der helfenden Schülerinnen und Schüler der Albert-Schweitzer-Schule sind mit großem Einsatz dabei um durch diesen unentgeltlichen Dienst, den jüngeren Schülerinnen und Schülern ohne ein Startgeld die Teilnahme am Swim & Run zu ermöglichen. Dennoch kann es passieren, dass zunächst eine falsche Richtung von einem/r Läufer/in eingeschlagen wird oder nach dem Überholverbot doch noch eine Änderung der Reihenfolge eintritt und es so zu Unstimmigkeiten kommt. Die Beteiligten sind nach allen Kräften bemüht, diese besondere Schulsportveranstaltung, für die es gesetzlich keine Verpflichtung gibt, nach besten Möglichkeiten durchzuführen und weiterhin zu verbessern. Der Swim & Run der Offenbacher Grundschulen und Klassen 5 & 6 der weiterführenden Schulen ist nach wie vor Bestandteil der Schultour der Deutschen Triathlon Union, die ebenfalls unterstützt. Der Hauptsponsor, die Sparkasse Offenbach ermöglicht es, dass die Teilnahme kostenlos ist und alle außerdem noch ein „Finisher“ Shirt erhalten. Das Ringcenter spendiert Bananen und Äpfel, die Hassia Gruppe kostenloses Mineralwasser. Weitere Unterstützung gab es durch den Frankfurter Laufshop, Sport Kurz und der Offenbach Post. Alle Informationen, Ergebnisse und Foto gibt es auf der Homepage: www.of-triathlon.de

Bericht: Marion Müller

Fotos: Anton Lehmkuhl

Zurück

DOSB BMdI DSH ITU ETU
nach oben