News: Frankfurt ist die deutsche Triathlon-Hauptstadt – Vereint gegen Doping - DTU und IRONMAN mit vielen Aktionen

03.07.2015 13:00 von Oliver Kubanek

Seminar „Vereint gegen Doping“ und Familien-Sportfest Frankfurt am Wochenende

Seit Donnerstag schaut die Triathlon-Welt auf Frankfurt. In der hessischen Triathlon-Hauptstadt findet der IRONMAN Europe statt. Parallel zu diesem Großereignis samt der dazugehörigen Neben-Veranstaltungen wird es zwei Events in Frankfurt geben, auf die die Deutsche Triathlon besonders hinweisen möchte: das zweite Seminar „Vereint gegen Doping“, einer Initiatvie von DTU und IRONMAN zur Sensibilisierung junger Menschen bezüglich des Themas und das Frankfurter Familien-Sportfest im Brentano-Bad.

Kostenfreies Seminar „Vereint gegen Doping“ um 10:00 Uhr im Intercontinental Frankfurt

Am Samstag ab 10:00 Uhr wird im INTERCONTINENTAL FRANKFURT (Raum Potsdam) Doreen Herrmann, Anti-Doping-Botschafterin der Deutschen Sportjugend, das Thema zielgruppengerecht darlegen. Frankfurt wird die zweite Station der Initiative „Vereint gegen Doping“, deren Botschafter Sebastian Kienle und Maximilian Schwetz sind. Vorbeikommen und lernen und vielleicht ist ja auch einer der beiden Botschafter vor Ort.

Familien-Sportfest der Stadt Frankfurt mit der DTU als einzigem olympischen Sportverband

Ab 13:00 Uhr bietet die Stadt Frankfurt im Verbund mit einem der olympischen Sportverbände, der Deutschen Triathon Union, und vielen weiteren Vereinen das Familien-Sportfest an. Im Brentano-Bad gibt es eine Fülle von Mitmach-Aktionen, Informations-Möglichkeiten und Event-Beteiligungen. Zudem bietet das Bad natürlich die Gelegenheit, bei 38 Grad in den Pool zu springen und sich derart abzukühlen, dass die Informationen dennoch zu verarbeiten sind.

Ziel-Kinder für den IRONMAN Frankfurt gesucht – Sebastian Kienle und Jan Frodeno suchen Helfer

Als besondere Aktion können sich Kinder zwischen 6 und 10 Jahren noch dafür bewerben, als Ziel-Kinder den Einlauf des IRONMAN Frankfurt mitgestalten zu können: an der Hand von Sebastian Kienle oder Jan Frodeno.

 

Kontakt:

Mirco Beyer, Jugendsekretär der Deutschen Triathlon Union, mirco.beyer@triathlonjugend.de

Zurück

DOSB BMdI DSH ITU ETU
nach oben