News: 2. Triathlon Bundesliga Süd: DSW Darmstadt siegt vor heimischer Kulisse

07.06.2016 10:07 von Jonas Konrad

Zweites Rennen, zweiter Sieg: Der DSW Darmstadt konnte sich mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung beim heimischen Woogsprint-Triathlon gegen die Konkurrenz durchsetzen, und das, obwohl keiner der Darmstädter Triathleten eine Spitzenplatzierung erzielen konnte. Trotzdem waren die Hessen über 750 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und 5 Laufkilometer mit Platzziffer 46 an diesem Sonntag eine Klasse für sich. Fin Arndt (10.; 0:57:03-Stunden), Steffen Kundel (11.; 0:57:08), Luca Conrad Füssler (12.; 0:57:12) und Julius Gatermnann (13.; 0:57:36) machten den zweiten Sieg in dieser Saison mit einer geschlossenen Teamleistung perfekt.

Deutlich spannender ging es bei der Vergabe der übrigen Treppchenplätze zu. Hier hatte der TuS Griesheim (Platzziffer 70) mit Fabian Reuter (7.; 0:56:48), Jesse Hinrichs (16.; 0:58:04), Marius Lau (19.; 0:58:10) und Jannik Oehler (28.;  0:58:34) das bessere Ende für sich. Gegenüber den Griesheimern zog das Fujitsu Team Neckarsulm mit Timo Hackenjos (5.; 0:56:43), Dominik Soweja (8.; 0:56:52), Mathias Niekrenz (23.; 0:58:17) und Hannes Wolpert (38.; 0:59:06) um zwei Plätze den Kürzeren.

Schon fast tragisch das Abschneiden des SV Würzburg 05. Mit Lukasz Wojt (1.; 0:56:22) und Jay Wallwork (2.; 0:56:29) stellten sie die herausragenden Einzelstarter, doch reichte es als Team mit Platzziffer 77 lediglich zum vierten Rang in der Abschlusswertung. Dritter in der Einzelwertung wurde Sebastian Neef (0:56:38) von Tristar Regenburg.

Der nächste Wettkampf der 2. Triathlon Bundesliga steht am letzten Juniwochenende, 25.06., am Rothsee auf dem Programm.

Die Ergebnisse des Rennens in Darmstadt gibt es hier.

Text: Martin Wachold

Zurück

DOSB BMdI DSH ITU ETU
nach oben