News: Ein Wochenende im Zeichen des Triathlon: drei DTU Deutsche Meisterschaften und die Triathlon-Bundesliga finden am 19./20. August statt

10.08.2017 15:24 von Eva Werthmann

Laura Lindemann ist die große Favoritin bei den Deutschen Meisterschaften Sprint-Distanz in Grimma, Foto: Jo Kleindl

Das Wochenende vom 19. bis 20. August wird ein ereignisreiches für Triathlondeutschland. Drei Deutsche Meisterschaften und die Rennen der 1. Bitburger 0,0% Triathlon-Bundesliga werden in diesen Tagen ausgetragen.

Grimma als Gastgeber der DM Sprint-Distanz und der 1. Bitburger 0,0% Triathlon-Bundesliga

Die DTU Deutschen Meisterschaften der Elite über die Sprint-Distanz finden parallel zu den Rennen der 1. Bitburger 0,0% Triathlon-Bundesliga am 20. August in Grimma statt. Mit am Start sind unter anderem die Titelverteidiger Lena Meißner (Neubrandenburg) und Justus Nieschlag (Saarbrücken), der frisch-gekürte Militärweltmeister. Laura Lindemann, amtierende Europameisterin über die Sprint-Distanz, Sophia Saller (Oxford) und Hanna Philippin (Saarbrücken) wollen bei der Titelvergabe ein Wörtchen mitreden. Nach seinem starken Auftritt beim Bundesliga-Rennen in Tübingen kann man bei den Männern Valentin Wernz (Tuttlingen) neben Lasse Lührs (Alicante) und Jonathan Zipf (Saarbrücken) zum Kreis der Favoriten zählen.

Im vierten Saison-Rennen der 1. Bitburger 0,0% Triathlon-Bundesliga nimmt wieder das EJOT Team TV Buschhütten bei den Frauen und Männern die Favoritenrolle ein. Bei den Frauen versuchen das Triathlon-Team TG Witten, das Komet Team TV Lemgo und Triathlon Potsdam Buschhütten von der Spitze zu verdrängen. Bei den Männern sind das KiologIQ Team Saar, ROWE Triathlon und Triathlon Potsdam in der Verfolgung der Buschhüttener.

Updates der Bundesligarennen wird es via Facebook und Twitter und auf der offiziellen Webseite www.triathlonbundesliga.de geben.

Frodeno startet beim Kult-Triathlon im Allgäu

Der Superstar der Triathlon-Szene, Jan Frodeno, geht bei den DTU Deutschen Meisterschaften über die Mittel-Distanz in Immenstadt an den Start.  Der Olympiasieger von 2008 und zweifache Ironman-Weltmeister nutzt das Rennen als Vorbereitung auf die Ironman-Weltmeisterschaft im Oktober auf Hawaii. Es ist sein einziger Auftritt in Deutschland in diesem Jahr.

"Nachdem ich noch ein Rennen im August als letzten Test vor meiner Reise nach Hawaii machen wollte, sind wir schnell im Wettkampfkalender beim 20. August hängen geblieben. Der Renntermin liegt perfekt und die Anreise ist auch nicht so weit. Und wenn sich ein Rennen KULT nennt,  dann will man sich das auch mal live vor Ort ansehen. Ich bin sehr gespannt und freu' mich drauf!" so Jan Frodeno.

Das beschauliche Bühl in Immenstadt soll zum Hexenkessel werden, die Organisatoren rechnen mit bis zu 20.000 Zuschauern, die am Schwimmkanal, dem Kalvarienberg und beim Zieleinlauf für beste Stimmung sorgen sollen.

Die DTU wird via Facebook und Twitter über das Rennen berichten.

O-See Challenge mit DM Cross-Triathlon und XTERRA Germany

Im Naturpark Zittauer Gebirge findet am 19. August der 17. Internationale Cross-Triathlon statt, der zugleich als DTU Deutsche Meisterschaften im Cross-Triathlon der Elite, der Altersklassen und der Mannschaftswertung fungiert. 170 Athleten haben sich für diese Wertung eingeschrieben.

Zusätzlich zur Deutschen Meisterschaft findet im Rahmen der O-See Challenge auch ein Rennen der XTERRA Europa- und Weltserie statt, welches eine direkte Qualifikationsmöglichkeit zur XTERRA-Weltmeisterschaft auf Hawaii bietet und somit auch internationale Elitestarter anlockt.

Zurück

DOSB BMdI DSH ITU ETU
nach oben