News: ITU WM Duathlon Lang-Distanz: 34 DTU Age Grouper beim Jubiläum in Zofingen

31.08.2017 12:31 von Jan Sägert

34 DTU Age Grouper gehen bei der ITU Powerman Duathlon Lang-Distanz-WM in Zofingen an den Start (Foto: Powerman Zofingen)

Seit vielen Jahren gilt Zofingen als das Kailua-Kona des Duathlons. Kein Titel ist so wertvoll wie der beim Powerman-Klassiker im Schweizer Kanton Aargau. Seit fast drei Jahrzehnten lockt der Powerman Zofingen Anfang September die besten Lang-Distanz-Zweikämpfer der Welt an. Die WM-Titel über die ITU Lang-Distanz werden am Sonntag (3. September) schon zum zehnten Mal beim unumstritten härtesten Duathlon der Welt vergeben. Mit etwa 1.500 Anmeldungen aus 37 Nationen vermeldete der Veranstalter vor wenigen Tagen einen Teilnehmerrekord für die Lang-Distanz.

Laufstrecke leicht entschärft

Die Eckdaten des Rennens: 10 Kilometer Laufen, 150 Kilometer Radfahren, 30 Kilometer Laufen. Aufgrund des heftigen Juli-Unwetters in der Region mussten die Schweizer Organisatoren die Laufstrecken für die 29. Auflage etwas modifizieren. Statt knapp 600 Höhenmetern müssen die Athleten auf den vier finalen Laufrunden (jeweils 7,5 Kilometer) deshalb nun insgesamt "nur" noch knapp 500 Höhenmeter bewältigen.

34 DTU Age Grouper am Start

Die DTU Altersklassen-Nationalmannschaft schickt auch in diesem Jahr ein schlagkräftiges Team in die Schweiz. 34 Athleten, darunter zehn Damen, nehmen die Herausforderung Zofingen am Sonntag an. Bereits um 8:00 Uhr werden die Damen auf die Strecke geschickt, wenige Minuten danach die Herren der Altersklassen M65 und älter. Eine Stunde später fällt der Startschuss für alle anderen Herren. Elf WM-Medaillen holten die DTU Age Grouper im vergangenen Jahr. Vier der damals erfolgreichen Athleten kehren am Sonntag zurück. Darunter Sören Otten (Wilhelmshaven), der seinen Titel in der AK20 verteidigen möchte. Auch Heike Steininger (AK50, Bad Wurzach), der unermüdliche Achim Heukemes (AK65, Rottendorf) und Marion Gollnick (AK45, Reilingen) gehen erneut auf die Jagd nach Edelmetall. 

Zurück

DOSB BMdI DSH ITU ETU
nach oben