News: DTU-Sportordnung 2017: Die wichtigsten Änderungen

06.02.2017 15:14 von Jan Sägert

In der DTU-Sportordnung 2017 wurden unter anderem die Duathlon-Distanzen an den ITU-Standard angepasst (DTU/ Ingo Kutsche)

Das DTU-Präsidium hat am vergangenen Wochenende in Frankfurt am Main die DTU-Sportordnung 2017 (SpO) beschlossen. Neben einigen allgemeinen Neuregelungen wurde die SpO auch in den Einzeldisziplinen an das Reglement des Triathlon-Weltverbands ITU angepasst. So greift bei nationalen Wettkämpfen über die Mittel- und Lang-Distanz beim Schwimmen eine neue Kälteschutzregelung, auch die Distanzen im Duathlon wurden an den ITU-Standard angeglichen. Im Folgenden haben wir einige der wichtigsten Änderungen/ Anpassungen im DTU-Regelwerk zusammengefasst.

Die DTU-Sportordnung (SpO) 2017 zum Download

Die wichtigsten Änderungen im Überblick

Neu Begründung Strafe bei Verstoß
     
Die Wettkampfteilnehmer haben dem Wettkampfgeschehen jederzeit ihre volle Aufmerksamkeit zu widmen. Es ist verboten, Geräte jeglicher Art zu benutzen, die von der Wahrnehmung der Umgebung ablenken. Anpassung an das Regelwerk der ITU

Rote Karte

     
Es wird eine AK0 eingeführt, in der alle Sportlerinnen und Sportler im Alter von 18 und 19 Jahren gewertet werden. bisher gab es keine Altersklasse für Athleten unter 20 Jahren  
     
Falschangaben in Bezug auf die Angabe des Namens, Vornamens, Geschlechts, Alters und/ oder Geburtstags im Rahmen der Beantragung eines DTU-Startpasses oder der Meldung für einen Wettkampf. Auf Antrag eines Vereins kann auch ein Landesverband eine Sperre aussprechen, wenn der Athlet bei der Angabe seines Vereins falsche oder ergänzende Angaben gemacht hat. Antragsberechtigt ist der Verein, dem der Athlet angehört, der die Angabe vornimmt.  

Sperre

     
Teamwettkampf: Gegenseitige Hilfe ist innerhalb eines Teams gestattet, solange sich die Athleten in derselben Runde befinden.  

Rote Karte

     

Als Standard-Distanzen im Duathlon gelten nun:

Teamstaffel: 1,5-2 km L // 5-8 km R // 0,75-1 km L
Sprint-Distanz: 5 km L // 20 km R // 2,5 km L
Kurz-Distanz: 5-10 km L // 30-40 km R // 5 km L
Mittel-Distanz: 10-20 km L // 60-90 km R // 10 km L
Lang-Distanz: 10-20 km L// 120-150 km R // 20-30 km L

Die Distanzen wurden an den ITU-Standard angepasst.  
     

Kälteschutzregelung für die Mittel- und Lang-Distanz:

14,0°-15,9° - muss
16,0°-24,5° - kann
> 24,5°         - verboten

Anpassung an das Regelwerk von ITU und Ironman  
     
Beim gemeinsamen Start von Athleten der Altersklassen Jugend B und Schüler A gelten für die Benutzung des Kälteschutzanzugs die Regeln für den jüngeren Jahrgang.    
     
Die Mindestbekleidung beim Radfahren UND Laufen sind Einteiler oder Oberteil und Hose.  

Rote Karte

     
Cross-Triathlon: Vorder- und Hinterrad dürfen unterschiedliche Durchmesser haben    
     

 

Zurück

DOSB BMdI DSH ITU ETU
nach oben