News: European Cross Festival Targu Mures: Neun Medaillen für die DTU Age Grouper

27.07.2017 18:38 von Jan Sägert

Drei Mal Gold, ein Mal Silber und Bronze: Das erfolgreiche DTU-Quintett nach seinem Coup in Targu Mures (Foto: Michael Saßerath)

Die DTU-Altersklassen-Nationalmannschaft hat ihren Ruf als eins der besten Cross-Duathlon-Nationalteams in Europa zum Auftakt des European Cross Festivals im rumänischen Târgu Mureș eindrucksvoll bestätigt. Gleich neun Medaillen räumte die 25-köpfige Mannschaft heute Vormittag im ersten Wettbewerb über 3,1 Kilometer Laufen, 20 Kilometer Mountainbiking und weitere 6,2 Laufkilometer in den Wäldern Transilvaniens ab. Fünf davon glänzten sogar Gold.

Vier Mal Gold: DTU-Herren dominieren

Im Rennen der Damen holte sich Angela Boczek (Rotenburg/Wümme) in der Altersklasse W55 die Goldmedaille. Teamkollegin Heike Steininger (Bad Wurzach) gewann nach Gold im vergangenen Jahr dieses Mal Silber in der AK W50. Noch erfolgreicher waren die DTU-Herren. Johannes Franzky (Hürth) verteidigte seinen EM-Titel in der AK M35 erfolgreich. In einer Gesamtzeit von 1:41:49 Stunden war er sogar der Schnellste aller knapp 100 Starter. Auf den Plätzen zwei, drei und vier der Gesamtwertung machten Michael Schaller (M20, Burglengenfeld), Philipp Johannes Müller (M30, Görlitz) und Lars Holder (M20, Schleiden) den Vierfach-Erfolg für die DTU perfekt. Schaller und Müller sicherten damit ebenfalls EM-Gold in ihren Altersklassen. Holder sicherte sich Silber. Den fünften EM-Titel brachte Michael Weber in der Altersklasse M40 für das DTU-Age-Grouper-Team ins Ziel. Die Medaillen acht und neun eroberten Mirko Querfeld (M45, Zittau) und Steffen Neuendorff (Wald-Michelbach), mit 73 Jahren der älteste Teilnehmer im Feld. Die beiden freuten sich im Ziel über Bronze.

 

Die DTU-Medaillengewinner im Überblick

Name Ort AK Platz
Angela Boczek Rotenburg/Wümme W55 1
Michael Schaller Burglengenfeld M20 1
Philipp Johannes Müller Görlitz M30 1
Johannes Franzky Hürth M35 1
Michael Weber Burglengenfeld M40 1
Heike Steininger Bad Wurzach W55 2
Lars Holder Schleiden M20 2
Mirko Querfeld Zittau M45 3
Steffen Neuendorff Wald-Michelbach M75 3

Zurück

DOSB BMdI DSH ITU ETU
nach oben