News: European Cross Festival Targu Mures: Weitere 13 Medaillen für DTU Age Grouper

31.07.2017 14:56 von Eva Werthmann

Die DTU AK-Nationalmannschaft in Targu Mures, Rumänien, Foto: Michael Saßerath

Nach den neun Medaillen im Cross-Duathlon am Donnerstag (27. Juli), sicherten sich die Triathletinnen und Triathleten der DTU-Alterklassen-Nationalmannschaft weitere 13 Medaillen in den Cross-Triathlon-EM-Rennen am Samstag (29. Juli) in Targo Mures (ROM).

Zweimal Gold bei den Männern

Bei den Männern gewannen über die 1 Kilometer Schwimmern, 23,7 Kilometer Radfahren und 6,2 Kilometer Laufen Bryam Rex in der AK M16 und Johannes Franzky (Hürth) in der AK M35 die Goldmedaille, während Scott Anderson in der AK M20 und Peter Grünebach in der AK M65 als Zweite ins Ziel kamen. Philipp-Johannes Müller (AK M30, Görlitz), Michael Weber (AK M40) und Steffen-Luis Neuendorff (AK M70, Wald-Michelbach) holten sich die Bronzemedaille.

Frauen gewinnen vier Goldmedaillen

Bei den Frauen triumphierten Sara-Diane Gorge (AK W35), Bettina Haas (AK W50), Angela Boczek (Rotenburg/Wümme, AK W55) und Marianne Grünebach (AK W60). Claudia Bregulla-Linka wurde in der AK W50 Zweite, während sich Britta Anderson in der AK W45 den dritten Platz sicherte.

Bei den U23-Herren überquerte Michael Haas als Sechster die Ziellinie, Anna Pauline Saßerath wurde bei den U23-Damen Fünfte. Im Elite-Rennen der Männer erkämpfte sich Thomas Kerner einen respektablen 13. Platz.

Zurück

DOSB BMdI DSH ITU ETU
nach oben