News: Triathlon-EM Düsseldorf 2017: DTU Age Grouper räumen 26 Medaillen ab

25.06.2017 22:04 von Jan Sägert

Der Heinsberger Hermann Limburg gewinnt EM-Silber in der Altersklasse M55 (Foto: DTU/Jo Kleindl)

Die Triathlon-Heim-EM über die Sprint-Distanz in Düsseldorf ist Geschichte. Und sie wird vielen der knapp über 200 Athleten der DTU-Altersklassen-Nationalmannschaft in besonderer Erinnerung bleiben. 26 von ihnen schafften es in ihren Altersklassen unter die Top 3 Europas. Fünf setzten sich gar die europäische Triathlonkrone über die Sprint-Distanz (0,75 km Schwimmen, 20 km Radfahren, 5 km Laufen). EM-Gold holten sich Maria Paulig (W20), eine der jüngsten der gesamten Mannschaft, Lisa Schröder-Ott (W35), Bettina Lange (W45) bei den Damen, sowie Uwe Kranz (M75) und Karl-Heinz Nottrodt in der Altersklasse M65. Insgesamt hatten sich mehr als 800 Athletinnen und Athleten für die Europameisterschaften in der Rheinmetropole qualifiziert.

60.000 Zuschauer beim EM-Spektakel am Rhein

Mit Silber dekoriert, reisen zwölf DTU-Athleten zurück nach Hause, über EM-Bronze freuen sich weitere neun Sportlerinnen und Sportler. Neben dem traditionell starken Team aus Großbritannien war Gastgeber Deutschland damit die erfolgreichste Nation der Europameisterschaften. Insgesamt rund 60.000 Zuschauer verfolgten nach Angaben der Veranstalter die Wettkämpfe am Samstag und Sonntag und feuerten die Elite- und Altersklassenathleten vom Streckenrand aus an.


Weitere Impressionen von den Rennen in Düsseldorf gibt's hier.

Bernd Kapp, DTU Vizepräsident Amateur- und Breitensport und Teammanager

"Mit fünf Titeln und insgesamt 26 Medaillen war es für uns ein erfolgreiches EM-Wochenende in Düsseldorf und ich bin mit den Leistungen unserer Mannschaft insgesamt hochzufrieden. Zu den vielen Medaillengewinnern kommen noch zahlreiche gute Platzierungen unserer Athleten hinzu. Einige davon sind wirklich knapp am Podium vorbei gerutscht. Der Teamgeist war wieder einmal super. Das Athletes Lunch am Samstag fand eine sehr gute Resonanz bei unseren Athleten. Hier haben insbesondere auch unsere Partner und Sponsoren zum Erfolg beigetragen. Ohne deren Unterstützung wäre das so nicht möglich gewesen. Alles in Allem sind wir auf dem richtigen Weg, um unsere DTU-Altersklassen-Nationalmannschaft international noch etwas weiter vorn zu positionieren."

Die DTU-Medaillengewinner im Überblick - Damen

Name AK Ort Platz
Laura Lindemann Elite Potsdam 1
Maria Paulig W20 Ingolstadt 1
Lisa Schröder-Ott W35 Hamburg 1
Bettina Lange W45 Bargfeld-Stegen 1
Birgit Zimmer W55 Frankfurt am Main 2
Inge Stettner W65 Berlin 2
Annemie Rath W70 Bergisch-Gladbach 2
Tatjana Kortmann W25 Witten 3
Nicole Best W45 Groß-Gerau 3
Petra Stöppler W50 Steinfurt 3
Margit Bartsch W60 Rendsburg 3

Die DTU-Medaillengewinner im Überblick - Herren

Name AK Ort Platz
Karl-Heinz Nottrodt M65 Viersen 1
Uwe Kranz M75 Hamburg 1
Hendrik Becker M35 Regensburg 2
Peter Vester M40 Stuttgart 2
Udo van Steevendal M45 Ahrensburg 2
Klaus Eckstein M50 Nordhorn 2
Hermann Limburg M55 Heinsberg 2
Jens Krohn M60 Bargfeld-Stegen 2
Roland Käshammer M65 Seebach 2
Heiko Hentrop M75 Schacht-Audorf 2
Dr. Günter Beilstein M80 Dormagen 2
Michael Bock M50 Heuweiler 3
Frank Bachinger M55 Heusenstamm 3
Jürgen Balg M60 Hamburg 3
Dieter Lochner M70 Bonn 3
Manfred Zilly M75 Karlsruhe 3

Zurück

DOSB BMdI DSH ITU ETU
nach oben