News: DM Cross-Duathlon - Wolff und Roth siegen in Trier

13.03.2017 15:37 von Jonas Konrad

Am Sonntag fanden in Trier die ersten DTU Deutschen Meisterschaften des Jahres statt. Nachdem die Cross-DuathletInnen im vergangenen Jahr die Meisterschaftssaison im Oktober beendeten, wurden nun bereits zum Saisonauftakt nur fünf Monaten später die Titelträger im Cross-Duathlon 2017 ermittelt.

Teilnehmerrekord in Trier

Mehr als 380 Sportlerinnen und Sportler waren am Wochenende an die Mosel gereist, um bei Sonnenschein und bester Stimmung im Trierer Weisshauswald an den verschiedenen Wettbewerben im Rahmen des 10. Int. BMW Cloppenburg X-Duathlons teilzunehmen. Höhepunkt waren dann ab 13:45 Uhr die Rennen um die DTU Deutschen Meisterschaften im Cross-Duathlon, sowohl im Elite- als auch im Altersklassenbereich.

Jens Roth siegt vor heimischer Kulisse

Nach dem Start setzte sich zunächst Simon Schwarz als Laufspezialist vom MRRC München an die Spitze des Feldes und wechselte nach fünf Kilometern mit fast 30 Sekunden Vorsprung auf Titelverteidiger Maximilian Saßerath sowie die Trierer Jens Roth und Andreas Theobald aufs Mountainbike. Auf der anspruchsvollen Radstrecke übernahm Roth jedoch schnell die Führung und konnte auf der 23 Kilometer langen Radstrecken an den steilen Moselhängen zwei Minuten auf seine Verfolger herausfahren, die er auch auf der letzten Laufrunde nicht mehr hergab und sich somit zum neuen Deutschen Meister krönte.

Dahinter entwickelte sich ein spannender Kampf um die verbliebenen Podiumsplätze. Nachdem Saßerath und Theobald gleichzeitig in die Laufschuhe wechselten, konnte sich der Titelverteidiger vom Team Nikar Heidelberg absetzen und lief als Zweiter über die Ziellinie im Trierer Waldstadion.

Kathi Wolff verteidigt souverän ihren Titel

Im Rennen der Damen setzte sich Kathi Wolff vom Tri-Team Heuchelberg von Anfang an an die Spitze. Hinter ihr konnte Rebecca Fondermann (SSF Bonn Triathlon) ihren Abstand von knapp einer Minute nach dem ersten Lauf auch über die Radstrecke halten. Am Ende ließ Wolff jedoch keine Zweifel an ihrer Form aufkommen und verteidigte im Ziel mit rund zwei Minuten Vorsprung vor Fondermann ihren DM-Titel aus dem vergangenen Jahr.

21 Deutsche Cross-Duathlon-Meister in den Altersklassen

Auch in den Altersklassen gab es zahlreiche spannende Duelle um die Podiumsplätze. Als schnellste Athleten sicherten sich Ana Molinari (Tria Team Michelstadt) und Tim Dülfer (Tri Post Trier) jeweils den DM-Titel in der AK 20. Hier sind unsere 23 DTU Deutschen Meister im Cross-Duathlon 2017:

Damen

Name Verein Altersklasse
Katharina Wolff Tri-Team Heuchelberg Elite
Yasmina Steins EJOT Team TV Buschhütten 18-19
Ana Molinari Tria Team Michelstadt 20-24
Leonie Kapitel DAV Ravensburg 25-29
Diana Steffenhagen 3defacto Team asc Darmstadt 30-34
Lisa Schroeder Ott USC Kiel 35-39
Julia Nikolopoulos TV Bad Orb 40-44
Kristina Reinhard TuS Ahrweiler 45-49
Christine Kuper TSV Bayer 04 Leverkusen 50-54
Angela Boczek Tus Rotenburg 55-59

Herren

Name Verein Altersklasse
Jens Roth Tri Post Trier Elite
Dustin Uhlig Tri-Team Heuchelberg 18-19
Tim Dülfer Tri Post Trier 20-24
Jonathan Löw Tri-Team Heuchelberg 25-29
Tobias Lautwein Team TVE Netphen 30-34
Björn Manthey TEAM TVE Netphen 35-39
Marc Pschebizin Tri Post Trier 40-44
Christian Fieseler Bikestore Klotten / Stahlross Wittlich 45-49
Jens Wiser AC Apolda 50-54
Jürgen Schmieder SV Gladbeck von 1913 e. V. 55-59
Rainer Kaupp TC Backnang 60-64
Reinhardt Gehrmann Ski-Club Meißner e.V. 65-69
Manfred Stolz Turnverein1877 e.V. Essen-Kupferdreh 70-74

Alle Ergebnisse der DM und der weiteren Rennen des Trierer X-Duathlon findet ihr hier.


Impressionen aus Trier

Hier geht es zur Fotogalerie der DTU Deutschen Meisterschaften Cross-Duathlon 2017.

 

Zurück

DOSB BMdI DSH ITU ETU
nach oben