News: WTS, Welt- und Europacup: DTU stellt Nominierungskriterien 2018 vor

30.11.2017 11:41 von Jan Sägert

Nominierungskriterien: Wem gelingt in der Saison 2018 der Sprung in die ITU World Triathlon Series? (Foto: DTU/ Jo Kleindl)

Gut zweieinhalb Jahre vor den Olympischen Sommerspielen in Tokio im Sommer 2020 hat die Deutsche Triathlon Union die Nominierungskriterien für internationale Wettkämpfe 2018 festgezurrt. Der Leistungssportausschuss des Triathlon-Dachverbands reagiert darin unter anderem auf die Aufnahme des Mixed-Team-Formats ins olympische Programm. Insgesamt wurden die neuen Nominierungskriterien unter Beteiligung der Athletensprecher im Sinne der Sportler geöffnet.

Anpassungen im Elite- und U23-Bereich

„Wir müssen seit der Entscheidung für die Mixed-Team-Staffel mit Blick auf Tokio zweigleisig denken“, sagt DTU-Sportdirektor Dr. Jörg Bügner. Aus diesem Grund wurden in dem Papier erstmals auch Nominierungskriterien für das jüngste olympische Triathlonformat festgehalten. In diesen Kontext passt auch die Entscheidung für ein durchgehendes Startrecht in der ITU World Triathlon Series. Dieses erhält in der Saison 2018 jeder Athlet, der sich einmal für ein Rennen der WM-Serie qualifiziert hat. „Somit ermöglichen wir den Sportlern, sich über die ITU Points List für die Einzelentscheidungen in Tokio zu qualifizieren“, sagt Bügner. Auch im U23-Bereich wurden die Nominierungskriterien im Sinne der Sportler überarbeitet. Hier seien die Hürden zu hoch gewesen, erklärt Bügner und ergänzt: „In dieser Phase gehen uns auf dem Weg in die Elite derzeit die meisten Athleten verloren.“

Europacup-Ebene offen für alle

Freigegeben hat der Leistungssportausschuss die Europa- und Continental-Cup-Ebene, den Unterbau von WM-Serie und Weltcup. Hier meldet die DTU in der Wettkampfsaison 2018 jeden Sportler, der in Absprache mit seinem Heimtrainer bei einem Europa- oder anderen Continental-Cup starten möchte. „Damit wollen wir auch den Athleten jüngerer Jahrgänge die Möglichkeit geben, ihr Leistungsspektrum im internationalen Vergleich auszuloten“, begründet der DTU-Sportdirektor diesen Schritt.

Die vollständigen Nominierungskriterien 2018 können jederzeit auf dtu-info.de im Bereich Leistungssport eingesehen und heruntergeladen werden.

Zurück

DOSB BMdI DSH ITU ETU
nach oben