News: 144 Medaillen: DTU-Altersklassen-Nationalmannschaft 2017 im Höhenflug

11.10.2017 09:26 von Jan Sägert

Schwarz-rot-gold: 200 DTU-Age Grouper zeigten bei der Heim-EM am 24./25. Juni in Düsseldorf Flagge (Foto: DTU/Jo Kleindl)

Getragen von den Heim-Europameisterschaften in Düsseldorf hat die DTU-Altersklassen-Nationalmannschaft in der Saison 2017 eine überragende Performance gezeigt. Insgesamt 18 internationale Meisterschaften hatten ETU und ITU für das zurückliegende Wettkampfjahr ausgeschrieben. Von der Wintertriathlon-EM in Otepää (EST) Ende Januar bis zu den Weltmeisterschaften über die Triathlon-Sprint- und Kurz-Distanz im Rahmen des ITU Grand Finals in Rotterdam (NED) im September. Bei zwölf dieser Events sammelten die DTU Age Grouper insgesamt 144 Medaillen.

 

 

Düsseldorf, Rotterdam, St. Wendel - die Zugpferde der Saison

617 Athletinnen und Athletinnen - und damit so viele wie noch nie - vertraten die Deutsche Triathlon Union bei den verschiedenen Wettkämpfen. Gegenüber 2016 war das ein Zuwachs von fast 17 Prozent. Eins der größten DTU-Altersklassen-Teams der Verbandsgeschichte versammelte sich Ende Juni bei den Triathlon-Europameisterschaften in Düsseldorf. 200 Sportlerinnen und Sportler kämpften am Rhein über die Sprint- Distanz um Medaillen. Betreut und motiviert wurden sie von Lisa Henkel, Michael Fischer und Bernd Kapp, DTU-Vizepräsident Amateur- und Breitensport. Das zweitgrößte DTU-Team der Saison machte im September einen Abstecher ins nasskalte Rotterdam. Hier verzeichnete Lisa Henkel - bei der DTU für den Bereich Amateursport zuständig - 105 Starter. Die Top 3 komplettiert die Duathlon-EM Lang-Distanz in St. Wendel mit 75 Athleten im DTU-Dress - knapp vor der EM über die Triathlon-Kurz-Distanz in Kitzbühel (AUT), die immerhin 68 DTU-Dreikämpfer nach Tirol lockte.

144 Medaillen für DTU Age Grouper

Auch die Medaillenbilanz der DTU-Altersklassen-Nationalmannschaft ist beachtlich. Es ist eine der besten in der Geschichte der Deutschen Triathlon Union. 144 Mal standen deutsche Age Grouper in der Saison 2017 auf dem Podium - 51 Mal wurde für sie die Nationalhymne gespielt. 47 Plaketten glänzten Silber, weitere 46 Mal nahmen sie Bronzemedaillen mit nach Hause. Dazu kamen unzählige vierte Plätze und Platzierungen in den Top 10.

Bernd Kapp, DTU-Vizepräsident Amateur- und Breitensport

"Mir als DTU-Vizepräsident Amateur- und Breitensport hat auch diese Saison wieder super viel Spaß gemacht. Nicht nur weil unsere Amateursportler einmal mehr über sich hinausgewachsen sind und tolle Erfolge eingefahren haben, sondern vor allem, weil sich inzwischen eine richtige Altersklassen-Nationalmannschaft mit einem grandiosen Teamgeist entwickelt hat. Besonders freut mich, dass sich in dieser Saison, neben den etablierten Leistungsträgern, viele junge und neue Athleten qualifiziert haben. Im Namen aller Teammanager möchte ich mich dafür insbesondere bei den Athleten bedanken.

Eure leuchtenden Augen, wenn der Start näher rückt und vor allem der Jubel und die Freude, wenn Ihr auf den letzten Metern das Ziel vor Augen habt, sind für uns Lohn und Motivation zugleich, auch im nächsten Jahr wieder die Bedingungen zu schaffen, dass Ihr tolle Wettkämpfe erleben könnt.

Eine Bitte habe ich aber an Euch, erzählt Eure Eindrücke und Erlebnisse Euren Vereinskameraden und Trainingspartnern und motiviert sie sich der Herausforderung EM und WM zu stellen.

Nun wünsche ich Euch viel Spaß bei der Wettkampfplanung und genießt die Trainingspause, sammelt Kraft und Neumotivation für die Wettkampfsaison 2018, die im kommenden Jahr einzigartige Austragungsorte bietet. Ein weiterer Grund, sich für die Events zu qualifizieren."

Die Medaillenbilanz 2017 im Überblick

Event Termin Ort Gold Silber Bronze Gesamt
EM Wintertriathlon 27./28.01. Otepää (EST) 3 3 2 8
EM Duathlon Sprint/Kurz-Distanz 29./30.04. Soria (ESP) 1 2 - 3
EM Duathlon Lang-Distanz 21.05. St. Wendel (GER) 8 10 6 24
EM Aquathlon 27.05. Bratislava (SLO) 3 4 3 10
EM Triathlon Mittel-Distanz 10.06. Herning (DEN) 3 - 4 7
EM Triathlon Kurz-Distanz 16.-18.06. Kitzbühel (AUT) 4 3 4 11
EM Triathlon Sprint-Distanz 24./25.06. Düsseldorf (GER) 5 12 9 26
EM Cross-Duathlon/Cross-Triathlon 27.-30.07. Targu Mures (ROM) 11 5 6 22
WM Multisport 19.-27.08. Penticton (CAN) 3 2 3 8
WM Duathlon Lang-Distanz 03.09. Zofingen (SUI) 4 3 5 12
EM Triathlon Lang-Distanz 09.09. Almere (NED) 3 - - 3
WM Triathlon Sprint/Kurz-Distanz 14.-17.09. Rotterdam (NED) 3 3 4 10
      51 47 46 144

Zurück

DOSB BMdI DSH ITU ETU
nach oben