News: ETU Europacup Funchal: Wernz erneut auf dem Podest

23.09.2017 18:53 von Eva Werthmann

Valentin Wernz wird Zweiter beim Europacup auf Madeira, Foto: ETU

Valentin Wernz (Saarbrücken) hat beim ETU Europacup in Funchal (Madeira, POR) mit Platz zwei ein beeindruckendes Comeback nach einer Verletzungspause gegeben. Der 22-Jährige setzte sich im Schlussspurt gegen den Briten Liam Lloyd durch und sicherte sich nach 54:38 Minuten bereits den zweiten internationalen Podestplatz in dieser Saison. Der Italiener Delian Stateff siegte in 54:33 Minuten.

Wernz ging mit etwas mehr als 30 Sekunden Rückstand auf den führenden Michal Oliwa (POL) nach 750 Meter Schwimmen auf die 20 Kilometer Radstrecke. Dort bestimmten die Dänen Miki Taagholt und Emil Holm das Geschehen, konnten sich jedoch nicht entscheidend absetzen.

Im abschließenden fünf Kilometer Lauf übernahmen Stateff, Lloyd und Wernz das Kommando, setzten sich vom Rest des Feldes ab und machten die Podiumsplätze unter sich aus. 

Wernz hatte in dieser Saison bereits den Europacup in Tartu (EST) gewonnen, wurde dann jedoch von einer Verletzung ausgebremst. 2014 gewann er den EM-Titel im Mixed Relay der Junioren in Kitzbühel. Im gleichen Jahr gewann er die DTU Deutschen Meisterschaften der Junioren,  2015 wurde er bei der U23-DM Zweiter.

Eine Woche nach seinem 20. Platz bei der U23-Weltmeisterschaft in Rotterdam belegte Jonas Breinlinger den 16. Platz. Jan Stratmann, Lars Pfeifer, Ian Manthey, Linus Stimmel und Tim Siepmann belegten die Plätze 20, 21, 24, 36 und 43.

Zurück

DOSB BMdI DSH ITU ETU
nach oben