News: ITU Rennkalender 2018 – Neben Hamburg stehen 7 WTS- und 18 Weltcup-Rennen auf dem Programm

20.09.2017 14:41 von Eva Werthmann

Laura Lindemann feiert ihren 3. Platz beim WTS Rennen 2016´7 in Hamburg, Foto: DTU/Jo Kleindl

Die Internationale Triathlon Union (ITU) hat ihren Rennkalender für 2018 bekanntgegeben. Mit acht Rennen der World Triathlon Series (WTS) und 18 Weltcup-Events wird die Saison so geschäftig wie nie. Dazu kommen noch drei ITU Paratriathlon World Series Events und sechs ITU Paratriathlon Weltcups.

„Ich bin vom neuen Rennkalender begeistert, es ist eine perfekte Mischung aus neuen Veranstaltungen, Klassikern weltweit und einiger Multisport-Events. Unser Sport wächst weiter, entwickelt sich und entdeckt neue Territorien. Wir behalten das gleiche Preisgeld für Männer und Frauen in allen ITU Events bei. Unsere Offiziellen und Organisationskomitees lernen weiter dazu und ich bin mir sicher, dass wir eine hervorragende Saison abliefern werden“, sagt ITU-Präsidentin und IOC-Mitglied Marisol Casado.

Bermuda erstmals Gastgeber der WTS

Die WTS wird in ihrer zehnten Saison aus sieben Rennen und dem Grand Final bestehen, darunter gibt es mit Bermuda einen neuen Gastgeber. Das Rennen im April ist nach Abu Dhabi im März die zweite Station der Jubiläums-Serie. Danach folgt das Traditionsevent in Yokohama am 12. Mai, bevor sich der Tross auf den Weg nach Europa macht. Am 10. Juni steht zum dritten Mal das Rennen in Leeds (GBR) auf dem Programm.

Hamburg fester Bestandteil

Traditionell folgt am zweiten Juli-Wochenende (14./15. Juli) das WTS-Event in Hamburg. Die Hansestadt bleibt damit der einzige Gastgeber, der seit zehn Jahren ununterbrochen Teil der wichtigsten Sprint- und Kurz-Distanzserie der Welt ist. Zudem richtet die Hansestadt auch im nächsten Jahr wieder die Mixed Team Relay Weltmeisterschaft vor tausenden von begeisterten Zuschauern aus.

Danach folgen, wie schon in diesem Jahr, zwei Stationen in Kanada: Edmonton (27.-29. Juli) und Montreal (25.-26. August). Das Grand Final wird vom 12.-16. September zum zweiten Mal nach 2009 an den Stränden der Gold Coast in Australien ausgetragen. Wie in diesem Jahr finden in diesem Rahmen auch die Junioren- und U23-Weltmeisterschaften statt.

Um die Bedeutung der Triathlon Mixed Team Relays als neues olympisches Event hervorzuheben, arbeitet die ITU zudem mit verschiedenen WTS-Events und nationalen Verbänden daran, eine Mixed Team Relay Serie zu kreieren.

18 Weltcups, 3 World Paratriathlon Series Events

Die ITU Weltcup-Saison besteht 2018 aus rekordverdächtigen 18 Veranstaltungen, und erstreckt sich von Kapstadt (RSA) im Februar bis Miyazaki (JPN) im November.

Die Paratriathleten können 2018 an drei ITU World Paratriathlon Series (WPS) Events teilnehmen: Yokohama im März, Iseo (ITA) im Juni und Edmonton im Juli. Die Paratriathlon-Saison endet mit den Weltmeisterschaften während des Grand Finals Down Under.

ITU World Triathlon Series

  • 2.-3. März - Abu Dhabi (UAE)
  • 21.-22. April - Bermuda (BER)
  • 12.-13. Mai – Yokohama (JPN)
  • 9.-10. Juni – Leeds (GBR)
  • 14.-15. Juli – Hamburg (GER)
  • 27.-29. Juli – Edmonton (CAN)
  • 25.-26. August – Montreal (CAN)
  • 12.-16. September – Gold Coast (AUS)

Weltcups

  • 10.-11. Februar - Kapstadt (RSA)
  • 10.-11. März – Mooloolaba (AUS)
  • 24.-25. März - New Plymouth, (NZL)
  • 14.-15. April - New Orleans (USA)
  • 5.-6. Mai – Chengdu (CHN)
  • 19.-20. Mai – Astana (KZH)
  • 2.-3. Juni – Cagliari (ITA)
  • 9.-10. Juni – Huatulco (MEX)
  • 16.-17. Juni – Antwerpen (BEL)
  • 7.-8. Juli – Tiszaujvaros (HUN)
  • 18.-19. August – Lausanne (SUI)
  • 1.-2. September - Karlovy Vary (CZE)
  • 22.-23. September – Weihai (CHN)
  • 29.-30. September – Madrid (ESP)
  • 13.-14. Oktober – Sarasota (USA)
  • 20.-21. Oktober – Salinas (ECU)
  • 27.-28. Oktober – Tongyeong (KOR)
  • 3.-4. November – Miyazaki (JPN)

World Paratriathlon Series

  • 12.-13. Mai – Yokohama (JPN)
  • 27.-29. Juli – Edmonton (CAN)
  • 30. Juni – Iseo (ITA)
Paratriathlon World Cups
  • 17. Februar – Devonport, Australia
  • 14.-15. April – New Orleans, USA
  • 5.-6. Mai – Aguilas, Spain
  • 26.-27. Mai – Eton Dorney, Great Britain
  • 16.-17. Juni – Besancon, France
  • 13.-14. Oktober – Sarasota, USA

Zurück

DOSB BMdI DSH ITU ETU
nach oben