News: Triathlondeutschland untwerwegs – Lanzarote, Zofingen, Nottingham, Karlsbad – 02./03. September

01.09.2017 12:00 von Jonas Konrad

Jannik Schaufler steht mit fünf weiteren deutschen Athleten beim Weltcup in Karlsbad an der Startlinie.

Das erste Septemberwochenende zeigt international die ganze Vielfalt des Sports: Mit dem Duathlonklassiker in Zofingen, Kurz-Distanz-Action in Karlsbad, dem Ironman 70.3 auf Lanzarote und einem Mixed-Team-Relay in Nottingham.

Ironman 70.3 Lanzarote, Spanien, 02. September

Anne Haug geht nach ihrem Saisoneinstand in Heidelberg und ihrem zweiten Platz beim Bundesligarennen in Tübingen nun in Lanzarote über die Mittel-Distanz an den Start. Dabei trifft sie u.a. auf Svenja Thoes, die nach ihrem dritten Platz beim IM 70.3 Calgary erneut aufs Podium stürmen möchte.

 

British Triathlon Mixed-Relay-Cup, Großbritannien, 02. September

Die DTU folgt der Einladung des Britischen Triathlonverbandes und schickt vier Junioren ins Rennen um den Mixed-Team-Relay-Cup in Nottingham. Peer Sönksen, Gabriel Allgayer, Marie Horn und Nina Eim haben die Reise in die East Midlands angetreten und werden dort auf 16 weitere Teams treffen. Neben den Mannschaften mit den Triathlonstars aus Großbritannien, u.a. Leeds, Loughborough, London, Stirling, Cardiff, Bath und Nottingham, treten auch Gäste aus Kanada, Japan und die Weltmeister aus Australien an.

ITU Duathlon-WM / Powerman Zofingen, Schweiz, 03. September

Seit vielen Jahren gilt Zofingen als das Kailua-Kona des Duathlons. Kein Titel ist so wertvoll wie der beim Powerman-Klassiker im Schweizer Kanton Aargau. Seit fast drei Jahrzehnten lockt der Powerman Zofingen Anfang September die besten Lang-Distanz-Zweikämpfer der Welt an. Die WM-Titel über die ITU Lang-Distanz werden schon zum zehnten Mal beim unumstritten härtesten Duathlon der Welt vergeben. Mit etwa 1.500 Anmeldungen aus 37 Nationen vermeldete der Veranstalter vor wenigen Tagen einen Teilnehmerrekord für die Lang-Distanz. Die DTU Altersklassen-Nationalmannschaft schickt auch in diesem Jahr ein schlagkräftiges Team in die Schweiz. 34 Athleten, darunter zehn Damen, nehmen die Herausforderung Zofingen am Sonntag an.

ITU Weltcup Karlsbad, Tschechische Republik, 03. September

In Tschechien gehen fünf DTU-Herren beim Weltcup-Rennen über die Olympische Distanz an den Start. Jonathan Zipf, Linus Stimmel, Jannik Schaufler, Valentin Wernz und Ian Manthey werden an der deutsch-tschechischen Grenze u.a. auf die beiden Russen Igor und Dmitry Polyansky sowie den Slowaken Richard Varga treffen.

Die hier vorgestellten internationalen Events und genannten Athleten stellen nur eine Auswahl dar. Diese Berichterstattung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

 

Zurück

DOSB BMdI DSH ITU ETU
nach oben