News: Die Triathlon-Highlights 2018: Januar bis April

12.01.2018 09:25 von Jan Sägert

Auch 2018 wird die Saison der DTU Deutschen Meisterschaften im April in Alsdorf eröffnet (Foto: Harald Kohlhaas/ www.ingokutsche.de)

In der Triathlon-Saison 2018 jährt sich der historische Olympiasieg von Jan Frodeno in Peking zum zehnten Mal. Zwei Jahre nach Rio heißt aber auch - nur noch zwei Jahre bis zu den nächsten Spielen in Tokyo. Neben den internationalen Rennserien hält der Wettkampfkalender 2018 zwischen Januar und Dezember noch jede Menge anderer Highlights für Triathlondeutschland bereit. Teil 1 unserer Vorschau auf ein ereignisreiches Triathlonjahr 2018.

Januar

Traditionell am letzten Wochenende im Januar steigt in Murr (Baden-Württemberg) die Wortsinne schmutzige Saisoneröffnung. Das Dirty Race Murr am 27. Januar – ein Muss für alle Offroad-Fans und Schlammspringer, denen es nichts ausmacht, ihr Mountainbike danach einer Generalwäsche unterziehen zu müssen. Am selben Wochenende ist Cheile Gradistei in Rumänien Schauplatz der ITU Wintertriathlon-Weltmeisterschaften und bietet damit den Athleten der DTU Altersklassen-Nationalmannschaft die erste Chance, Edelmetall zu holen.

Februar

Neben einigen Swim&Run-Events – u.a. in Darmstadt, Chemnitz und Hamburg – lädt der HSV Neubrandenburg am 25. Februar zum 18. Jedermann-Wintertriathlon nach Mecklenburg-Vorpommern. Um EM-Medaillen im Wintertriathlon geht es am 17. Februar am Piano Vetore auf Sizilien (ITA). Zudem wird in Kapstadt die neue Saison im ITU Triathlon World Cup eröffnet. Eine Woche zuvor ist Devonport (AUS) Gastgeber des ersten Paratriathlon-Weltcups des Jahres.

März

Am ersten Wochenende im März geht die ITU World Triathlon Series in ihre Jubiläums-Saison. Abu Dhabi begrüßt die besten Kurz-Distanz-Athleten der Welt, darunter voraussichtlich auch Laura Lindemann, bei der zehnten Auflage der wichtigsten und hochkarätigsten Rennserie der Triathlonwelt. Dazu ist der März traditionell der Monat des Offroad- bzw. Cross-Duathlons. In NRW, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Hessen, Bayern und Brandenburg kommen die Duathlon-Spezialisten über verschiedene Distanzen und alle Schwierigkeitsgrade auf ihre Kosten.

April

Runde zwei der ITU World Triathlon Series (vorauss. mit Laura Lindemann) auf Bermuda (28. April) sowie die ersten DTU Deutschen Meisterschaften 2018 sind die Highlights im April. Alsdorf ist am 29. April zum wiederholten Mal Gastgeber der nationalen Meisterschaften im Duathlon – auch die Jugendlichen und Junioren kämpfen dann in NRW um Medaillen. Zugleich steigt in der früheren Bergbaustadt erstmals ein Event der internationalen Powerman-Serie. Beim Citytriathlon Backnang (Baden-Württemberg) wird am selben Wochenende die Freiluft-Triathlonsaison eröffnet.

Alle Infos und die Links zur Anmeldung zu den Rennen in Deutschland gibts im DTU-Veranstaltungskalender 2018. Wer Triathlondeutschland bei einer internationalen Meisterschaft vertreten möchte, kann sich hier informieren und anmelden. Zusätzlich ist die Anmeldung beim jeweiligen  Veranstalter notwendig.

Zurück

DOSB BMdI DSH ITU ETU
nach oben