Die wichtigsten Regeln

Neben dem Schwimmen, Radfahren und Laufen musst du bei einem Triathlon noch ein paar Dinge beachten. Aber keine Sorge, wir haben die wichtigsten Regeln für dich zusammengetragen:

  1. Oberster Grundsatz im Triathlon ist die sportliche Fairness.
  2. Die Schwimmstrecke ist ohne Hilfsmittel (z.B. Flossen, Handschuhe, Socken, Paddels Schnorchel, etc.) zu bewältigen. Schwimmbrillen sind erlaubt.
  3. Fahrrad und Helm müssen sich in technisch einwandfreiem Zustand befinden. Dies wird beim Check-in von den Wettkampfrichtern überprüft.
  4. Beim Radfahren und Laufen ist Oberkörperbekleidung zu tragen. Die Startnummer muss beim Radfahren sichtbar hinten, beim Laufen vorne angebracht werden.
  5. Das Aufsteigen aufs Rad ist erst nach Verlassen der Wechselzone erlaubt. Nach dem Radfahren muss vor dem Eingang in die Wechselzone wieder abgestiegen werden (beides meist durch Bodenmarkierung gekennzeichnet). Der Helm ist vom Aufnehmen bis zum Abstellen des Rades in der Wechselzone geschlossen zu tragen.
  6. Den Anweisungen der Wettkampfleitung und der Wettkampfrichter ist stets Folge zu leisten.