Carolin Schlipf und Jonathan Post Deutsche Duathlonmeister (aktualisiert 2.5.2007)

29.04.2007 14:07 von Haupt-Administrator

Carolin Schlipf (Karlsruher Lemminge) und Jonathan Post (ALZ Sigmaringen) heißen die neuen Deutschen Meister im Duathlon. Vorjahressieger Michael Göhner musste sich nach einem Radsturz mit Platz sieben zufrieden geben. Platz zwei belegte Florian Holzinger, Dritter wurde Eike Carsten Pupkes. Bei den Damen landete die Deutsche Meisterin von 2006, Kathrin Paetzold, mit einer Minute Rückstand hinter Schlipf auf dem zweiten Platz, gefolgt von Anne Haug. Den Altersklassen-Gesamtsieg sicherten sich Katrin Esefeld und Claudius Pyrlik.

Kaiserwetter und mit 550 Anmeldungen ein Teilnehmerrekord bescherten nicht nur dem Veranstalter, sondern auch den Teilnehmern ein gelungenes Rennen. Die meisten werden die schwäbische Stadt Backnang in guter Erinnerung behalten – ausgenommen vielleicht Michael Göhner. Denn der Vorjahressieger hatte Pech und stürzte in der letzten von fünf acht Kilometer langen Radrunden unverschuldet über seinen Vordermann. Schürfwunden am Rücken, Blutspuren und Prellungen an Händen und Ellenbogen – die Titelverteidigung gehörte damit der Vergangenheit an. „Ich fuhr nach dem Sturz vorn nur noch auf dem kleinen Blatt nicht mehr schneller als 30", erzählte der lädierte Göhner, der sich tapfer ins Ziel kämpfte. „Wenn's hier schlecht lief, wird's was in Frankfurt", tröstete ihn seine Freundin Veronika.

Des einen Leid, des andern Freud: Jonathan Post (ALZ Sigmaringen), im vergangenen Jahr noch Zweiter, stieg nach 1:51:54 Stunden als Deutscher Duathlonmeister aufs Siegerpodest. „Ich habe meinen Fehler vom letzten Jahr, als ich eine letzte Attacke nicht mehr mitgegangen war, diesmal nicht wiederholt", strahlte Post. Diesmal war er immer vorn mit dabei und zog auf den beiden letzten Laufrunden trotz des anspruchsvollen Kurses mit einem Lächeln davon.

Ein wenig geknickt war Kathrin Paetzold, die den Hattrick in Backnang knapp verpasste. Die kleine Blonde aus Schönaich, die für den VfL Sindelfingen startet, zeigte zwar wie gewohnt enormen Biss, musste aber der laufstärkeren Carolin Schlipf in 2:07:34 Stunden den Vortritt lassen. Paetzold benötigte einen Minute mehr. „Was soll's: Nizza ist für mich der Saisonhöhepunkt", sagte die Mittzwanzigerin, die in wenigen Tagen bereits wieder im Kreis Böblingen als Spitzenläuferin an den Start gehen wird. Schlipf dagegen hatte sich einen langen Winter speziell für die Metropole an der Murr vorbereitet hatte. „Und das hat sich gelohnt", freute sich die Siegerin.
Sonja Schleutker-Franke

Ergebnisse Deutsche Meisterschaft Duathlon
Backnang, 29.4.2007
10 km Laufen - 40 km Radfahren - 5 km Laufen

Frauen

1. Carolin Schlipf (Karlsruher Lemminge) 2:07:34
2. Kathrin Paetzold (VfL Sindelfingen) 2:08:34
3. Anne Haug (TV 48 Erlangen) 2:11:55
4. Heidi Jesberger (TSV Assamstadt) 2:12:26
5. Konstanze Friedrich (AST Süßen) 2:13:00
6. Linda Klauke (TG Witten) 2:13:35
7. Juliane Straub (SC Neubrandenburg) 2:14:21
8. Stefanie Loeb (Krefelder Kanu Klub) 2:14:22
9. Johanna Schicker (HDI SC Roth) 2:15:08
10. Angela Kühnlein (TV 48 Erlangen) 2:20:29

Männer
1. Jonathan Post (ALZ Sigmaringen) 1:51:54
2. Florian Holzinger (Bike Sport Ansbach) 1:52:46
3. Eike Carsten Pupkes (Hansgrohe-Team Schr.) 1:53:14
4. Sören Lindner (USC Kiel) 1:53:49
5. Nick Erhart (Skills 04 Frankfurt) 1:54:08
6. Stefan Stahl (Team Skinfit SG Nieder) 1:54:25
7. Michael Göhner (TSG Reutlingen) 1:55:13
8. Marcus Büchler (AST Süßen) 1:55:16
9. Benjamin Rossmann (RSG Montabaur) 1:55:34
10. Martin Gyöngyösi (Vareler TB Triathlon) 1:55:46

U23-Meister
Linda Klauke (TG Witten) 2:13:35
Eike Carsten Pupkes (Hansgrohe-Team Schr) 1:53:14


Altersklassenmeister Frauen
W20 Jenny Schulz (Skills 04 Frankfurt) 2:14:17
W25 Katrin Esefeld (LG Mettenheim) 2:08:41
W30 Melanie Hohenester (Tri Team PSV UniBW Mü) 2:14:25
W35 Marion Rut Dangeleit (VfL Waiblingen) 2:16:40
W40 Claudia Hille (TSG Kleinostheim) 2:14:33
W45 Edith Heinrich (StartNet-Team DSW Dar.) 2:25:13
W50 Ria Jotter (TSG Maxdorf) 2:31:39
W55 Erika Hajner (DAV Röthenbach) 2:31:13
W60 Martha Richter (SSF Bonn Triathlon) 2:55:06
W65 Frieda Metz (Triathlon Equipe Elz)2:57:30

Altersklassenmeister Männer
M20 Matthias Graute (Ayyo Team Essen) 2:00:03
M25 Thomas Peto (Triathlon Jena) 1:57:51
M30 Claudius Pyrlik (Tri Team Gießen) 1:55:46
M35 Marco Hufnagel (TriTeam Eberbach)1:59:50
M40 Steffen Sachs (Tristar-Regensburg) 1:56:50
M45 Rainer Breuer (Tri Team Sinzig) 2:00:41
M50 Jörg Weinbrenner (Tria Echterdingen) 2:06:01
M55 Wilhelm Krach (PowerBärs Rednitzhemb) 2:05:24
M60 Roland Rehner (TSV 1880 Gera-Zwötzen) 2:21:21
M65 Gerhard Alt (SC Plüderhausen) 2:25:56
M70 Theo Herberger (RSV Rülzheim) 2:34:40
M75 Paul Huhn (SV Mastershausen) 2:52:35

Zurück