Nina Kraft: Das erste Interview nach der Dopingsperre

19.04.2007 10:34 von Haupt-Administrator

Ihr Dopingfall löste im Herbst 2004 ein Erdbeben aus, dessen Folgen in der Triathlon-Szene bis heute nachwirken. Doch Nina Kraft will nicht aufgeben: „Ich möchte mir selbst beweisen, dass ich es noch einmal schaffen kann", so die 38-Jährige in ihrem ersten Interview nach der einjährigen Sperre gegenüber triathlon. Mehr über ihre Flucht nach dem Geständnis und das Comeback lesen Sie in der Mai-Ausgabe von triathlon, die seit dem 18. April im Handel erhältlich ist.

Zurück