Deutsche Triathlon Liga: Auftakt in Gladbeck

16.05.2007 15:38 von Haupt-Administrator

Am Sonntag treffen wieder die schnellsten nationalen Triathlonmannschaften zum Start der Deutschen Triathlon Liga 2007 in Gladbeck aufeinander. Der Mannschaftssprint bildet dabei den Auftakt zu einer spannenden Saison. Weltcupathleten wie Jan Frodeno, Daniel Unger und der Ironman-Hawaii-Sieger von 2005, Faris Al-Sultan werden im Ruhrgebiet an den Start gehen.
In den ewigen Zweikampf zwischen dem Hansgrohe Team Schwarzwald und dem ASICS Team Witten könnte sich in diesem Jahr das EJOT Team Buschhütten einmischen. Im Winter haben sich die Siegerländer mit Andreas Raelert, Christian Weimer und Helge Mütschard verstärkt und könnten in Bestbesetzung ein Wörtchen um den Titel mitreden.
Trotzdem sind die Teams aus dem Schwarzwald und aus Witten auch in dieser Saison wieder die Favoriten auf den Titel des Deutschen Mannschaftsmeisters. Das Hansgrohe Team konnte den Weggang von Christian Weimer mit der Verpflichtung von Daniel Unger kompensieren. Mit Jan Frodeno haben die Schwarzwälder zudem den derzeit schnellsten deutschen Kurzstreckentriathleten im Kader. Das ASICS Team Witten setzt auf einen ausgeglichenen Kader. Neben dem Hawaii-Sieger von 2005, Faris Al-Sultan, setzt sich die Mannschaft vor allem aus erfahrenen Weltcupstartern wie Maik Petzold, Steffen Justus und Christian Prochnow zusammen. Die Wittener Frauen sind in der Damenkonkurrenz auch 2007 wieder der große Favorit auf den Titel. Trotzdem dürfte es spannender zugehen als in den Jahren zuvor, da sich die Teams aus Krefeld, Griesheim und Riederau personell verstärkt haben und alle drei einen Podestplatz anvisieren. Nach dem Auftakt mit dem Mannschaftssprint in Gladbeck am 20. Mai kämpfen die Teams bei drei DTL-Rennen über die olympische Distanz um Platzierungen. Das Liga-Finale ist Mitte August in Gelsenkirchen geplant.

Termine der DTL
20. Mai Gladbeck
16. Juni Schliersee
14./15. Juli München
4. August Kiel
18./19. August Gelsenkirchen

Yannick Bakic

Zurück