Duathlon WM in Ungarn: Kampf zwischen Spezialisten und Triathleten

16.05.2007 15:27 von Haupt-Administrator

Der Duathlonspezialist Benny Vansteelant aus Belgien und die portugiesische Weltcup-Triathletin Vanessa Fernandes sind die Favoriten der Duathlon-Weltmeisterschaften, die am kommenden Wochenende im ungarischen Györ ausgetragen werden. Auch die frischgebackenen Deutschen Meister Caroline Schlipf und Jonathan Post sind gemeldet und werden versuchen, vordere Platzierungen zu erreichen.

Bei den Frauen dürften die Triathletinnen den Spezialistinnen die Show stehen. Topfavoritin ist die Triathlon-Weltcup-Gesamtsiegerin von 2006, Vanessa Fernandes. Ihre stärkste Konkurrentin ist die Britin Michelle Dillon, die beim vorletzten Weltcuprennen in Lissabon hinter Fernandes Zweite wurde. Weitere Kandidatinnen für das Podium sind Erika Csomor aus Ungarn und die Spanierin Ana Burgos. Für Deutschland geht die Deutsche Duathlonmeisterin Caroline Schlipf an den Start.

Belgische Männer mit starkem Team

Ganz anders bei den Männern, wo die Favoriten aus den Reihen der Duathlon-Spezialisten kommen. Dort könnte es einen belgischen Dreifacherfolg geben: Benny Vansteelant, der sich in den vergangenen Jahren auf unterschiedlichen Duathlon-Distanzen als beinahe unschlagbar erwies, sein Bruder Joerie Vansteelant, Dritter bei den letztjährigen Weltmeisterschaften und der Europameister auf der Kurzdistanz von 2004, Jurgen Dereere sind die heißesten Anwärter auf den Titel. Als einziger Deutscher geht Jonathan Post an den Start. Der amtierende Deutsche Meister wird versuchen, sich gegen die starke Herrenkonkurrenz zu behaupten.

Website des Veranstalters

Zurück