Vorschau: „Kampf der Giganten“ beim Ironman Frankfurt

15.05.2007 09:45 von Haupt-Administrator

Die Veranstalter des Ironman Germany in Frankfurt erwarten am 1. Juli ein Triathlonspektakel der Extraklasse. Das starke besetzte Starterfeld verspricht einen spannenden Kampf um den Titel des Ironman Europameisters. Beide Vorjahressieger, Andrea Brede bei den Frauen und Cameron Brown (NZL) in der Männerkonkurrenz, stehen am Start um ihre Titel zu verteidigen.
Letztes Jahr stahl Brown mit seinem Sieg in der Main-Metropole den deutschen Topathleten die Show, 2007 soll sich das ändern: Mit Normann Stadler und Faris Al-Sultan stehen die Hawaii-Sieger der letzten drei Jahre am Start. Auch die anderen
Topathleten aus Deutschland wollen ein Wörtchen um den Sieg mitreden. Sowohl der Vorjahreszweite Timo Bracht als auch Jan Raphael, der Sieger des Ironman Florida 2006, werden versuchen, als Erste die Ziellinie am Römerberg zu überqueren. Auch Lothar Leder ist hoch motiviert. Der Lokalmatador will mit dem Publikum im Rücken sein Hawaii-Ticket für 2007 lösen, was ihm bei seinen zwei bisherigen Ironman-Starts in diesem Jahr noch nicht gelang.

Starke Konkurrenz für Andrea Brede 2006 feierte die Kölnerin Andrea Brede in Frankfurt ihren ersten Ironman-Sieg. In diesem Jahr wird die Konkurrenz aber stärker: Sowohl die Vorjahreszweite Nina Eggert als auch Nicole Leder und die Siegerin des Buschhütten-Triathlons 2007 Ina Reinders werden versuchen, Brede anzugreifen. Besonders die Darmstädterin Leder ist nach ihrem Ironman-Sieg in Malaysia hoch motiviert und will sich den Titel der Ironman-Europameisterin sichern, nachdem sie im vergangenen Jahr wegen gesundheitlicher Probleme in Frankfurt aussteigen musste.

Alle Informationen zum Frankfurter Sparkassen Ironman 2007 finden sie unter www.ironman.de
Yannick Bakic

Zurück