Weltmeister Alexander souverän in St. Croix

07.05.2007 16:49 von Haupt-Administrator

Beim Ironman 70.3 in St. Croix feierten die australischen Männer einen Dreifachtriumph. Craig Alexander, der amtierende Weltmeister auf dieser Distanz, siegte überlegen in 4:04:52 Stunden vor Richie Cunningham (4:08:56 Stunden) und Chris McCormack (4:09:51 Stunden). Bester Deutscher wurde Uwe Widmann auf Platz sieben. Bei den Frauen sicherte sich die Engländerin Julie Dibens ihr Ticket für das Saisonfinale in Clearwater, Florida im November. Sie überzeugte mit einem Start-Ziel-Sieg in 4:29:11 Stunden vor ihrer Landsfrau Catriona Morrison (4:33:09 Stunden). Die Ironman-70.3-Weltmeisterin aus Kanada, Samantha McGlone, kam mit mehr als zehn Minuten Rückstand auf Platz drei.

Zurück