Frodeno und Pilz holen die Titel ( 14.07.2007 )

15.07.2007 16:04 von Haupt-Administrator

München - sechs Wochen vor der WM in Hamburg waren die Deutschen Meisterschaften für viele Athleten der letzte Test, für andere die Entscheidung ob sie in Hamburg überhaupt dabei sind. Wie schon vor zwei Wochen in Kopenhagen bei der EM, setzte sich am Ende Jan Frodeno beim Laufen gegen seinen Kontrahenten Maik Petzold durch. Damit waren die Hoffnungen von Steffen Justus, Sebastian Dehmer und Andreas Raelert, sich mit dem Meistertitel direkt für die WM zu qualifizieren verflogen.

Raelert hatte zuvor alles daran gesetzt auf der flachen schnellen Radstrecke davon zu fahren und riss mit einem Ausreißversuch auch schnell eine Lücke von 400m zu den Verfolgern auf. Die Favoriten reagierten aber unmittelbar und schlossen die Lücke wieder. Das hohe Lauftempo von Petzold und Frodeno konnte Raelert nicht mitgehen und belegte so im Ziel den vierten Platz.

 

Im Damenrennen schienen die Podestplätze schon nach den 1500m im Buga See vergeben. Anja Dittmer, Joelle Franzmann und Christiane Pilz lagen nach dem ersten Wechsel schon unerreichbar in Führung. Die in der ersten Radrunde alleingelassene Vierte Kathrin Müller, musste sich in die Verfolgergruppe zurückfallen lassen. Nach dem zweiten Wechsel war für das Führungstrio klar, dass es von nun um die Platzierung geht. Ein hartes Tempo wurde angegangen und Christane Pilz übernahm deutlich die Führung, die sie bis ins Ziel nicht mehr abgab. Joelle Franzmann freute sich über ihren zweiten Platz. Nur Anja Dittmer, unplanmässig erst eine Stunde vor dem Rennen aus dem Trainingslager (Font Romeu) angekommen, hatte Probleme auf der Laufstrecke und mußte aufgeben. Dritte wurde in der internationalen Wertung die Ukrainerin Olesya Prystayko, in der Nationalen belegte die neue U23 Meisterin Kathrin Müller den dritten Platz der Elite, gefolgt von Tina Herklotz und Christine von Ahlen.


Deutsche Meister Elite m

1. Jan Frodeno 02:07:15

2. Maik Petzold 02:07:21

3. Claude Eksteen 02:07:32
4. Andreas Raelert 02:07:41

 

Deutsche Meister Elite w

1. Christiane Pilz 02:33:08

2. Joelle Franzmann 02:23:52

3. (int.) Olesya Prystayko (UKR) 02:28:30

3. Kathrin, Müller 02:29:05

Deutscher Meister U23 m

1. Gregor Bucholz 02:10:20

2. James Elvery (NZL) 02:10:55

3. Per Bittner 02:11:31

 

Deutsche Meister U23 w

1. Kathrin Müller 02:29:05

2. Tina Herklotz 02:30:57

3. Christine von Ahlen 02:31:51

Weitere Resultate der Deutschen Meisterschaften, 1.Tag:

Frauen:

Jugend B (Jahrgang 1992/93), 400 m Schwimmen/10 km Rad/2,5 km Laufen:

1. Hanna Philippin (VfL Sindelfingen) 0:38:08 Std.
2. Marlene Gomez-Islinger (Weiden) 0:38:26
3. Ina Schuhmann (Hilpoltstein) 0:38:35

Jugend A (Jahrgang 1990/91), 750 m Schwimmen/20 km Rad/5 km Laufen:

1. Wencke Stoltz (SC Neubrandenburg) 01:09:38 Std.
2. Carina Brechters (1. WSC Poseidon Worms) 01:11:11
3. Sophia Schraven (Oberhausen) 01:11:31

Juniorinnen (Jahrgang 1988/89), 750 m Schwimmen/20 km Rad/5 km Laufen:

1. Rebecca Robisch (Roth) 01:08:27 Std.
2. Anja Knapp (SG Dettingen/Ermstal) 01:09:49
3. Sarah Fladung (Triathlon Team Braunschweig) 01:10:10

Männer:

Jugend B (Jahrgang 1992/93), 400 m Schwimmen/10 km Rad/2,5 km Laufen:

1. Veit Höhnle (SV Kirchzarten) 00:34:14 Std.
2. Justus Niesdchlag (Lehrter SV Triathlon) 00:34:34
3. Tobias Klesen (Merzig) 00:35:05

Jugend A (Jahrgang 1990/91), 750 m Schwimmen/20 km Rad/5 km Laufen:

1. Stefan Zachäus (Potsdam) 01:04:25 Std.
2. Michael Wocker (St. Ingbert) 01:04:53
3. Maximilian Molka (Norderstedt) 01:05:13

Junioren (Jahrgang 1988/89), 750 m Schwimmen/20 km Rad/5 km Laufen:

1. Franz Löschke (Finsterwalde) 01:02:11 Std.
2. Christopher Hettich (TC Backnang) 01:03:06
3. Rouven Höfflin (TNB Malterdingen) 01:03:10

Zurück