Buchneuvorstellung - Erhalt von Schwimmbädern

30.11.2007 16:06 von Haupt-Administrator

Schwimmen steht auf der Beliebtheitsskala der ausgeübten Sportarten seit vielen Jahren auf einem führenden Platz. Die öffentlichen Bäder verzeichnen ein Volumen von rund 600 Mio. Besuchen pro Jahr. Gleichzeitig sind in den Kommunen die Zuschusszahlungen für den öffentlichen Badebetrieb auf jährlich rd. 2 Mrd. EUR angewachsen und stellen dadurch eine enorme Belastung für die Haushalte dar. Die Schließung von Bädern wird deshalb nicht mehr nur diskutiert sondern auch vollzogen. Das Badewesen in seiner jetzigen Form ist perspektivisch nicht mehr finanzierbar und zukünftig müssen neue Wege in der Bäderpolitik beschritten werden.

 

Mit dem neu erschienenen Band 15 der Reihe „Zukunftsorientierte Sportstättenentwicklung“ legt der Landessportbund Hessen einen wichtigen Baustein für den Erhalt von Bädern vor. Durch die gemeinsame Herausgeberschaft mit dem Württembergischen Landessportbund und dem Deutschen Olympischen Sportbund

wird die breite Basis und die Bedeutung dieses Bereiches dokumentiert. Als Mitherausgeber beteiligten sich die DLRG Hessen und der DLRG Bundesverband, der Verband Deutscher Sporttaucher, der Hessische Tauchsportverband, der Württembergische Landesverband für Tauchsport, der Hamburger Sportbund, der Deutsche Schwimm-Verband, der Hessische Schwimm-Verband, der LandesSportBund Nordrhein-Westfalen und das Hessische Ministerium des Innern und für Sport.

 

Die Schwerpunkte der durch 25 namhafte Autorinnen und Autoren behandelten Inhalte umfasst die Themenbereiche: Ist- und Soll-Situation der Bäderlandschaft – Anforderungen der Zukunft – Betriebsoptimierungen im Bestand – Modernisierung und Neubau – Betreiberformen – Finanzierungsmöglichkeiten.

 

Durch die umfassende Darstellung von sieben Schwimmbädern mit ganz unterschiedlichen Ausgangsvoraussetzungen, wird das breite Spektrum von individuellen Möglichkeiten zum Erhalt von Bädern dargestellt. Dabei zeigen diese Beispiele bundesweit interessante Aspekte auf:

 

· Interkommunaler Schwimmbadbau und Betrieb

· Schwimmbadabteilung des Hamburger Turnerbundes

· Insolvenz des Betreibers – Trägerverein übernimmt

· Entwicklung einer Kleinschwimmhalle

· Hallenbad in Vereinshand

· Bürgergenossenschaft Hallenbad

· Seedorfer Modell

 

Band 15 „Erhalt von Schwimmbädern“ versammelt mit seinen umfangreichen Beiträgen zu möglichen Finanzierungsansätzen (Stichwort: ÖPP – Contracting – Forfaitierung) viele praxisrelevante Ideen zu Umbau, Neubau oder Sanierung von bestehenden Bädern.

 

 

Der Band 15 „Erhalt von Schwimmbädern“ (196 Seiten mit 161 Farbfotos und 54 Abb.) kann zum Preis von 18,90 Euro zzgl. Versandkosten bestellt werden beim:

 

Landessportbund Hessen e.V.

Geschäftsbereich Sportinfrastruktur

Otto-Fleck-Schneise 4

60528 Frankfurt am Main

Tel. (069) 67 89-266

Fax (069) 67 89-92 26 6,

umwelt@lsbh.de

 

 

Horst Delp

Sportinfrastruktur

Zurück