"Zukunft Bundesliga"

19.11.2007 09:09 von Haupt-Administrator

Der Ligaauschuss unter dem Vorsitz von Ligaleiter Gerd Lücker tagte am 17. November gemeinsam mit Verteetern der Vereine, Athleten und Medien über die „Zukunft der Bundesliga.“


 

Für die kommende Saison 2008 wurden in einer mehrstündigen konstruktiven Gesprächsrunde wesentliche konzeptionelle Änderungen für den Fortbestand der Deutschen Triathlon Liga diskutiert.


Neben der bestehenden Mannschaftswertung wird es zukünftig unter der Bezeichnung "Deutschland-Cup" auch eine Einzelwertung geben. Erstmals wird ein Ranking sowie ein Sieger/in der "Deutschland-Cup"- Wertung ermittelt. Teilnahmeberechtigt sind ausschließlich die Bundesligastarter.


Bei zukünftigen Bundesligaveranstaltungen wird die Präferenz auf Sprintdistanzen gelegt.


Als Sprachrohr soll ein gemeinsamer Sprecher für alle Veranstaltungen auftreten.


Das eigene Bundesligalogo die Identifikation stärken.


Verstärkte Präsenz der DTL in den Medien, eigener Homepage, etc. wird durch die Arbeitsgruppe Sponsoring und Öffentlichkeitsarbeit erarbeitet.


Eine Arbeitsgruppe zum Thema „einheitliche Standarts“ wird eingerichtet mit dem Ziel einheitliche Standarts für Wechselzone, Siegerehrung sowie Start + Zielbereich zu entwickeln.


Im Bundesligaausschuss werden zukünftig 2 Athletenvertreter (Damen & Herren) vertreten sein sowie eine jährliche Gesprächsrunde aller beteiligten Vereine der 1. Bundesliga sowie Ausrichter inklusive Ligaausschuss und Technischer Kommission soll im Frühjahr jeden Jahres stattfinden.

Zurück