DM Wintertriathlon

16.01.2008 12:53 von Haupt-Administrator

Am kommenden Samstag werden nach sechs Kilometer Laufen, zwölf Kilometer im Mountainbikesattel und acht Kilometer in der Langlaufloipe von Oberstaufen die deutschen Meister im Wintertriathlon gekürt. Für die Eliteathleten ist der Start bei der Deutschen Meisterschaft im Oberällgau Voraussetzung für die Nominierung bei den Europameisterschaften Anfang Februar in Gaishorn/Österreich sowie zur Teilnahme an der Heim-Weltmeisterschaft Ende Februar in Freudenstadt.



Mit der Empfehlung des Weltcupsieges zur Wochenfrist in Valberg (Frankreich) reist Sigrid Mutscheller (Team multisportsnetwork) nach Oberstaufen. Der nationale Titelgewinn dürfte der Lehrerin kaum zu nehmen sein. Vorjahres-Zweite und Valberg-Dritte Anke Kullmann (TF Feuerbach) sowie Jutta Schubert vom RSC-GAT Kempten stehen als weitere Favoritinnen an der Startlinie.

Bei den Herren möchte Michael Göhner (TSG Reutlingen) seinen überraschenden Vorjahrestriumph wiederholen. Der Langdistanzprofi misst sich beim winterlichen Dreikampf mit dem Vorjahresdritten René Hördemann (KSV Baunatal), Dirk Debertin (Karlsruher Lemminge) und dem beständigsten Wintertriathleten David Roderer (SC Neubau/Team Schulz). Auch der Bautzener Maik Petzold, Mitglied des DTU-Top-Teams, tauscht bei der 10-jährigen Jubiläumsausgabe in Oberstaufen die Badehose gegen Langlaufbretter ein.

Die Jugend und Junioren tragen die deutschen Meisterschaften auf einer verkürzten Distanz aus - drei Kilometer Laufen, acht Kilometer Moutainbikefahren folgen vier Kilometer Langlauf.



Weitere Informationen unter www.wintertriathlon.de

Zurück