Auftaktsieg für Mutscheller

14.01.2008 22:29 von Haupt-Administrator

Sigrid Mutscheller hat den ersten Wintertriathlon Weltcup 2008 in Valberg (Frankreich) gewonnen.
Die 31jährige Lehrerin vom Team multisportsnetwork gewann das schwere Rennen in den Seealpen in 1:33:18 Stunden vor der Tschechin Sarka Grabmüllerova und ihrer Teamkollegin Anke Kullmann. Aufgrund extremer Schneefälle der Vortage wurden die Lauf- und Radstrecken auf 4,5 bzw. 9 Kilometer verkürzt. Der Neuschnee hatte den Kurs tief und langsam gemacht. Anspruchsvolle Strecken, die zum Teil über Skipisten führten sowie die extreme Höhenlage auf 1700 Meter Seehöhe, sorgten somit gleich zu Beginn der Saison für einen Formtest der besonderen Art. Mutscheller kam besonders auf dem Mountain-Bike mit dem Neuschnee am besten zurecht und konnte bereits in der zweiten Disziplin den entscheidenden Vorsprung herausarbeiten. Die relativ einfache Langlaufstrecke sorgte erwartungsgemäß für keine Überraschungen mehr.

Bei den Männern siegte der Vize-Weltmeister Sigi Bauer aus Österreich vor Andreas Swanebo (SWE) und dem Italiener Daniele Antonioli. Deutsche Männer waren nicht am Start.
(Uli Mutscheller)

Wintertriathlon Weltcup - Valberg, Frankreich -13.01.2008

4,5 km Laufen, 9 km MTB, 10 km Skilanglauf

Männer:
1. Sigi Bauer (AUT) 1:16:48
2. Andreas Svanebo (SWE) 1:18:06
3. Daniel Antoniolo (ITA) 1:19:17

Frauen:
1. Sigrid Mutscheller (GER) 1:33:18
2. Sarka Grabmullerova (CZE) 1:37:31
3. Anke Kullmann (GER) 1:41:08

Zurück