Foto-Finish für Frodeno beim Weltcup in Südkorea

26.04.2008 12:16 von Haupt-Administrator

Jan Frodeno startet mit dem dritten Platz beim ITU-Weltcuprennen in Südkorea in die olympische Saison. Ricarda Lisk fühlte sich "sehr kraftlos" und beendete den Wettkampf in Asien auf dem elften Rang.

Weltmeister Tim Don (2006 Lausanne) gewinnt in einen spanndenden Finale mit sieben Sekunden Vorsprung. Die Silbermedaille war heiß umkämpft . Bevan Docherty und Jan Frodeno sprinteten nach 1,5 Kilometer Schwimmen, 37,5 Radkilometer auf der abschließenden zehn Kilometer Laufstrecke Kopf an Kopf über die Ziellinie - Foto-Finish. Nach Auswertung der Zielbilder lag der Neuseeländer hauchdünn in Front. Olympia-Teilnehmer Frodeno freute sich über seinen gelungenen Weltcup-Einstand: "Ein Podiumsplatz im ersten Rennen - was will man mehr."

"Der Saisonauftakt von Jan war sehr gut, insbesondere sein Kampfgeist hat mir imponiert. Dies wird ihm

Selbstvertrauen fuer die weitere Saison geben", zieht DTU-Sportdirektor Rolf Ebeling postiv Bilanz aus der Asienreise.



Ergebnisse:
BG Triathlon World Cup
1.5 km Schwimmen, 37.5 km Radfahren, 10 km Laufen
Tongyeong (Südkorea), 26. April 2008

Männer

1. Tim Don (GBR) 1:38:14 Stunden
2. Bevan Docherty (NZL) 1:38:21
3. Jan Frodeno (GER) 1:38:21
4. Reto Hug (SUI) 1:38:31
5. Rasmus Henning (DEN) 1:38:34
6. Paul Tichelaar (CAN) 1:38:40
7. Marek Jaskolka (POL) 1:38:43
8. Ivan Sysoev (RUS) 1:38:45
9. Sven Riederer (SUI) 1:38:45
10. Yulian Malyshev (RUS) 1:38:53

Frauen

1. Samantha Warriner (NZL) 1:49:49
2. Hollie Avil (GBR) 1:49:59
3. Vendula Frintova (CZE) 1:50:21
..
11. Ricarda Lisk (GER) 1:51:54


Weitere Infos unter triathlon.org

Zurück