Raelert verpasst EM-Bronzemedaille

10.05.2008 17:36 von Haupt-Administrator

Andreas Raelert verpasst hauchdüch den Sprung auf das Siegerpodest - im Zielsprint unterliegt der DTU-Kaderathlet dem Schweizer Olivier Marceau und wird Vierter der kontinetalen Meisterschaften in Lissabon.
Frederic Belaubre und Tony Moulai feiern einen französischen Doppelsieg.
Maik Petzold und Christian Prochnow erfüllen mit Platz Zehn und Zwölf die Vorgabe für das Olympia-Qualifizierungsrennen am 25. Mai beim Weltcup in Madrid.
Sebastian Rank folgt auf Platz 19. Steffen Justus wird 21 in Portugal.


Europameisterschaften
1500 Meter Schwimmen - 40 Kilometer Rad - 10 Kilometer Laufen
Lissabon (Portugal), 10. Mai 2008


Elite Männer
1. Frederic Belaubre (FRA) 1:53:03 Stunden
2. Tony Moulai (FRA) +0:20
3. Olivier Marceau (SUI) +0:51
4. Andreas Raelert (GER) +0:52
5. Stephane Poulat (FRA) + 0:53
6. Pavel Simko (SVK) +1:00
7. Javier Gomez (ESP) +1:42
8. Axel Zeebroek (BEL) +1:42
9. Sven Riederer (SUI) +2:00
10. Maik Petzold (GER) +2:06
...
12. Christian Prochnow (GER) +2:20
19. Sebastian Rank (GER) +3:01
21. Steffen Justus (GER) +3:21


Weitere Infos und Ergebnisse unter triathlon.org

Zurück