Nachruf: Willi Dänzer gestorben

16.06.2008 15:49 von Haupt-Administrator

Die Deutsche Triathlon Union trauert um Willi Dänzer.
Der Triathlet der ersten Stunde und langjährige Wettkampfrichter der DTU starb in der Nacht zum 12. Juni im Nürnberger Nordklinikum im Kreise seiner Familie mit 73 Jahren an den Folgen einer schweren Erkrankung.

Als vor einem Vierteljahrhundert mit dem ersten Franken-Triathlon in der Kreisstadt das Triathlon-Zeitalter eingeläutet wurde, war Willi Dänzer bereits mit von der Partie. Und sollte in der Folge zu einem glühenden Verfechter der noch jungen Sportart werden. Der Postbeamte avancierte rasch zu einem der Sympathieträger der Rother Triathlon-Bewegung. Zum einen durch seine sportlichen Erfolge und zum anderen durch sein Engagement im organisatorischem Bereich.

Der Altersklassen-Europameister hatte als Wettkampfleiter so maßgeblichen Anteil am Werdegang der Rother Triathlon-Erfolgsgeschichte. Dem bayerischen und deutschen Triathlon-Verband stellte sich Dänzer als Wettkampfrichter zur Verfügung und fungierte dadurch als «Schnittstelle« zwischen der Deutschen Triathlon-Union und dem weltweit teilnehmerstärksten Lang-Triathlon in seiner Heimatstadt.

Die Deutsche Triathlon Union trauert um Willi Dänzer.
Der Familie und den Angehörigen gilt unser tiefes Mitgefühl.

Zurück