Olympia: Gold für Emma Snowsill

18.08.2008 08:09 von Haupt-Administrator

Emma Snowsill aus Australien hat bei den Olympischen Spielen Gold gewonnen.
Anja Dittmer, Ricarda Lisk und Christiane Pilz hatten keinen Einfluss auf das Rennen.

Nach 1500 Meter Schwimmen, 40 Kilometer Radfahren überzeugte Snowsill beim abschließenden zehn Kilometerlauf und distanzierte die hochgehandelte Portugiesin Vanessa Fernandes. Die Bronzemedaille ging an Emma Moffat ebenfalls aus Australien.

Beste im deutschen Nationaltrikot wurde Ricarda Lisk auf dem 15. Platz. Für die Rostockerin Christiane Pilz wurde der 26. Rang notiert. Anja Dittmer beendete ihre dritte Olympia-Teilnahme abgeschlagen auf dem 33 Platz.

Olympischer Triathlon in Peking
1,5 km Schwimmen - 40 km Radfahren - 10 km Laufen
Peking (China)
, 18. August 2008

1. Emma Snowsill (AUS) 1:58:27 Stunden
2. Vanessa Fernandes (POR) 1:59:33
3. Emma Moffat (AUS) 1:59:55
4. Laura Bennet (USA) 2:00:21
5. Juri Ide (JPN) 2:00:23
6. Nicola Spirig (SUI) 2:00:30
7. Daniela Ryf (SUI) 2:00:40
8. Andrea Hewitt (NZL) 2:00:45
9. Kiyomi Niwata (JPN) 2:00:51
10. Deborah Tanner (NZL) 2:01:06

15. Ricarda Lisk (GER) 2:02:07
26. Christiane Pilz (GER) 2:03:46
33. Anja Dittmer (GER) 2:05:45


Weitere Ergebnisse unter triathlon.org

Zurück