Ermittlungsverfahren gegen Ex-DTU-Präsident Dr. Klaus Müller-Ott

23.09.2008 10:49 von Haupt-Administrator

Die Deutsche Triathlon-Union (DTU) hat Strafanzeige (nach § 266 Strafgesetzbuch) bei der Staatsanwaltschaft beim Landgericht Frankfurt /a.M. gegen ihren ehemaligen Präsidenten Dr. med. Klaus Müller - Ott (Bornhoeved) eingereicht.
Die eingehende Kassenprüfung durch das renommierte Wirtschaftsprüfungs-Unternehmen PricewaterhouseCoopers bestätigte nun schwerwiegende Unregelmäßigkeiten im Abrechnungsverhalten zum Schaden der DTU.
Nach seiner überraschenden Abwahl Anfang des Jahres, hatte Dr. Müller - Ott stets Unstimmigkeiten mit den Landesverbänden wegen einer von ihm geplanten Verlegung der Geschäftsstelle von Frankfurt nach Hamburg, als Begründung für den massiven Vertrauensverlust angegeben. Laut DTU Präsident Rainer Düro (Trier) ist es derzeit noch völlig offen, ob in diesem Zusammenhang ggfs. auch Ermittlungen gegen andere ehemalige Präsidiumsmitglieder eingeleitet werden müssen.

Zurück