Steffen Justus Vierter wird beim Weltcup in Frankreich

27.09.2008 21:21 von Haupt-Administrator

Der Schramberger Steffen Justus erkämpft beim vorletzten Weltcuprennen des Jahres im französischen Lorient den vierten Platz - sein bestes Saisonergebnis. Der DTU-Nachwuchs mit Nils Frommhold und Jonathan Zipf überzeugt.

Beim französischen Doppelsieg von Cederic Fleureton und Tony Moulai hatte der 26-Jährige nach 1,5 Kilometer Schwimmen, 40 Kilometer Radfahren und zehn Kilometer Laufen in 1:51:18 Stunden nur acht Sekunden Rückstand auf den drittplatzierten Ivan Rana aus Spanien.

Die Youngster Nils Frommhold (Potsdam) und Jonathan Zipf (Schwarzwald) rundeten das gute deutsche Ergebnis auf den Plätzen neun und zehn ab.

BG Triathlon World Cup
1,5 km Schwimmen - 40 km Radfahren - 10 km Laufen
Lorient (Frankreich), 27. September 2008


Männer
1. Cedric Fleureton (FRA) 1:49:53 Stunden
2. Tony Moulai (FRA) 1:51:01
3. Ivan Rana (ESP) 1:51:10
4. Steffen Justus (GER) 1:51:18
5. Laurent Vidal (FRA) 1:51:24
6. Oliver Freeman (GBR) 1:51:30
7. Clark Ellice (NZL) 1:51:54
8. Dimitry Polyansky (RUS) 1:51:58
9. Nils Frommhold (GER) 1:51:59
10. Jonathan Zipf (GER) 1:51:59

Weitere Ergebnisse unter triathlon.org

Zurück