Weltcup in Frankreich: Anja Dittmer auf Platz Sechs

27.09.2008 16:07 von Haupt-Administrator

Lisa Norden hat den Triathlon-Weltcup im französischen Lorient gewonnen. Die 23-Jährige Schwedin benötigte für die 1,5 Kilometer Schwimmen, 40 Kilometer Radfahren und zehn Kilometer Laufen 2:02:05 Stunden und hatte im Ziel 34 Sekunden Vorsprung auf die Neuseeländerin Samantha Warriner. Platz Drei für die Französin Jessica Harrison. Als beste DTU-Athletin finishte die Neubrandenburgerin Anja Dittmer mit einem Rückstand von 54 Sekunden als Sechste. Die Rostockerin Christian Pilz wurde Zwölfte, Kathrin Müller 13., Rebecca Robisch wird auf Rang 21 und Svenja Bazlen auf Rang 23 notiert.

BG Triathlon World Cup
1,5 km Schwimmen - 40 km Radfahren - 10 km Laufen
Lorient (Frankreich), 27. September 2008

Frauen
1. Lisa Norden (SWE) 2:02:05 Stunden
2. Samantha Warriner (NZL) 2:02:39
3. Jessica Harrison (FRA) 2:02:44
4. Sarah Groff (USA) 2:02:52
5. Elizabeth May (LUX) 2:02:53
6. Anja Dittmer (GER) 2:02:59
7. Magali Di Marco Messmer (SUI) 2:03:03
8. Nicola Spirig (SUI) 2:03:10
9. Andrea Hewitt (NZL) 2:03:15
10. Andrea Whitcombe (GBR) 2:03:50
...
12. Christiane Pilz (GER) 2:04:15
13. Kathrin Müller (GER) 2:04:23
21. Rebecca Robisch (GER) 2:07:26
23. Svenja Bazlen (GER) 2:09:05


Weitere Ergebnisse unter triathlon.org

Zurück