Sportler des Jahres: Jan Frodeno auf Platz drei

22.12.2008 09:03 von Haupt-Administrator

Triathlon-Olympiasieger Jan Frodeno wird von rund 1350 Sportjournalisten bei der 62. Wahl zum Sportler des Jahres auf Platz drei gewählt.

Mit deutlichem Vorsprung siegte der Gewichtheber Matthias Steiner vor Timo Boll (Tischtennis). Bei den Frauen ist Schwimmerin Britta Steffen zur Sportlerin des Jahres gekürt worden.

Die Hockey-Nationalmannschaft siegte in der Team-Kategorie.

Sportler des Jahres 2008

Top Ten Männer:
1. Matthias Steiner (Gewichtheben)
2. Timo Boll (Tischtennis)
3. Jan Frodeno (Triathlon)
4. Hinrich Romeike (Vielseitigkeitsreiten)
5. Sebastian Vettel (Formel 1)
6. Ole Bischof (Judo)
7. Andre Lange (Bob)
8. Fabian Hambüchen (Turnen)
9. Alexander Grimm (Kanu-Slalom)
10. Dirk Nowitzki (Basketball)

Top Ten Frauen:
1. Britta Steffen (Schwimmen)
2. Britta Heidemann (Fechten)
3. Magdalena Neuner (Biathlon)
4. Lena Schöneborn (Moderner Fünfkampf)
5. Andrea Henkel (Biathlon)
6. Sabine Spitz (Mountainbike)
7. Isabell Werth (Dressurreiten)
8. Anni Friesinger (Eisschnelllauf)
9. Maria Riesch (Ski-Alpin)
10. Jenny Wolf (Eisschnelllauf)

Top Drei Teams:
1. Hockey Nationalmannschaft
2. Fußballclub TSG 1899 Hoffenheim
3. Tischtennis Nationalmannschaft

Zurück