Neuer Landestrainer in Baden-Württemberg

08.04.2009 16:11 von Nina Stern

Seit 1. April hat der BWTV die zweite Landestrainerstelle wieder besetzt.
Johannes Gesell, 27jähriger Sportwissenschaftler aus Erlangen, wird sich in den nächsten Jahren schwerpunktmäßig um den Anschlussbereich, d.h. die E-Kaderathleten von 14 bis 15 Jahren kümmern.
Die 50%-Stelle war frei geworden, nachdem der bisherige Landestrainer Peter Mayerlen in die Geschäftsführung des Verbandes gewechselt war.
Johannes Gesell wohnt nun in Stuttgart und hat neben dem Trainer B-Schein im Triathlon auch den Trainer C-Schein im Schwimmen.
Er ist nach eigenen Angaben begeisterter Bergsteiger, Kletterer, Ski- und Snowboardfahrer und hat natürlich auch praktische Erfahrungen im Triathlon gesammelt, unter anderem als Mitglied der Ligamannschaft des TV 48 Erlangen.
Das Präsidium des BWTV ist überzeugt, mit Johannes Gesell einen Landestrainer gefunden zu haben, der nicht nur die jungen Athleten nach vorne bringen, sondern auch weitere leistungssportliche Impulse setzen kann. Er wird dabei eng mit Lubos Bilek zusammenarbeiten, der sich hauptsächlich um die älteren Athleten vom D-Kader aufwärts kümmert, und der seit vergangenem Herbst am Landesstützpunkt in Freiburg arbeitet.

 

Peter Mayerlen

(CNS)

Zurück