ASICS verlängert die Zusammenarbeit mit DTU um zwei Jahre

29.05.2009 11:15 von Clarissa Sagerer-Schlockermann

Carsten Unbehaun, Geschäftsführer von ASICS Deutschland zur Vertragsverlängerung: „ASICS und die DTU haben seit Beginn ihrer Partnerschaft im Jahr 2002 sehr viel erreicht. Die Sportart Triathlon fasziniert heute sowohl Spitzen- als auch Breitensportler und zieht als Ereignis mit einem einmaligen Event-Charakter immer mehr Zuschauer und Medien an. Gern tragen wir auch in den kommenden zwei Jahren als Sponsor der DTU und Ausrüster der Deutschen Nationalmannschaft dazu bei, die Triathlon-Bewegung in Deutschland voran zu bringen.“

Claudia Wisser, Präsidentin der DTU ergänzt: „Dank der großartigen Unterstützung durch unseren Premium Sponsor ASICS, ist die DTU in die glückliche Lage versetzt, ihre ambitionierten Ziele der Förderung sowohl des Leistungs- als auch des Breiten- und Gesundheitssports im Triathlon langfristig gesichert zu verfolgen. Das Credo von ASICS „anima sana in corpore sano“ darf als richtungweisend für die Bedeutung des Triathlonsports in Deutschland verstanden werden“

Mit Spannung blicken die DTU und ASICS nun auf die Triathlon-Saison 2009. In der neuen Dextro Energy Triathlon ITU World Championship Series kämpfen die weltbesten Triathleten in acht Metropolen um wichtige WM-Punkte, bis in einem Grand Final der Weltmeister gekürt wird. Vom 25. bis 26. Juli gastiert die Serie in Hamburg. Rund 8.400 Teilnehmer gehen neben den Top-Athleten über die Sprintdistanz oder die Olympische Distanz an den Start und machen das Event, das von ASICS als Sponsor unterstützt wird, zum größten Jedermann-Triathlon weltweit. Bundesweit startet daneben bereits im fünften Jahr die ASICS Schüler-Tour, die größte Nachwuchsinitiative unter dem Dach des DOSB. 30.000 Kinder und Jugendliche werden mit dem Konzept der Deutschen Triathlonjugend jährlich auf spielerische Weise für die vielseitige Sportart Triathlon begeistert.

Nicole Veen, Presse Asics

(CNS) DTU Pressestelle

 


.

Zurück