DM Triathlon Alterklassen in Peine

22.06.2009 11:58 von Clarissa Sagerer-Schlockermann

Denk´ ich an Triathlon, denk´ ich an Peine!“, so könnte man fast meinen, stimmt doch bei den Organisatoren der fünften Auflage Deutschlands größter Deutschen Meisterschaft, der Meisterschaft der Altersklassen, fast alles. Diese Einschränkung „fast alles“ meint in diesem Fall das Wetter, regnete es an diesem Tag doch immer mal wieder was jedoch der Stimmung keinen Abbruch tat. Von über 550 gemeldeten Agegroupern gingen am Sonntagmorgen 493 an den Schwimmstart des Eixer Sees und trotzten dem norddeutschen Schmuddelwetter. Die Tagesschnellsten waren Marion Waid vom Tria Team Seligenstadt in 2:09:37 Std., vor Ruth Pollmann (TriAs Flensburg/2:11:00) und Dana Wagner (WSV 1921 /2:11:26). Bei den Männern lag Tammo König vom 1.TCO Die Bären Oldenburg in 1:54:14 Std. vor Ulf Bartels (WSV 1921 Wolfenbüttel/1:54:14) und Andreas Reinert (SC Weyhe/1:56:31).
Image
Siegerehrung der jeweils drei Zeitschnellsten (Rechte Holger Krohne)
Die älteste Teilnehmerin war Ruth Grabow vom SV 1911 Traisa, die wie Ihre männlichen Kollegen Günther Witte (1.TCO Die Bären Oldenburg/1.), Robert Grob(TSV Rosenheim/2.) und Alfred Hintzmann (SG Waserratten Norderstedt/3.) in der TM 75 mit stehenden Ovationen bei der Siegerehrung gefeiert wurden. Während die Wetterverhältnisse das Schwimmen nicht sehr tangierten, wurden von den Athleten auf dem Rad verstärkt auch fahrtechnische Qualitäten gefordert. Im Laufe des Tages trocknete die Strecke dann ab und der eine oder andere Schauer beim Laufen störte dann kaum noch. Der Stimmung tat das alles aber keinen Abbruch. Das Feedback der Teilnehmer war jedenfalls eindeutig, man freut sich auf die Neuauflage der Altersklassen DM in Peine am 20. Juni 2010. Alle Beteiligten, Helfer, Athleten, Zuschauer, Kampfrichter und Offizielle stellten auch in diesem Jahr wieder fest, dass sich die Peiner Traditionsveranstaltung erneut nach vorne entwickelt hat, in dem die kleineren und größeren Wünsche aus dem Vorjahr prompt umgesetzt wurden. Beispielsweise gab es an den neuralgischen Punkten wie Check-In Wechselzone oder Startbereich Schwimmen eine kleine „Notfallkiste“ mit Stiften für die Startnummer-Beschriftung, Ersatzbadekappen aller Startgruppen, Ersatz-Zeitnahmechips, etc., so dass auch der etwas nervöse Triathlet, dem wichtiges Equipment kurz vorm Start fehlte, hier echte Hilfe erfahren konnte.

(Text: Holger Krohne und Markus Kleinostendarp)

Deutsche Meisterschaften der Alterklassen
1,5 km Schwimmen, 40 km Radfahren, 10 km Laufen
21. Juni 2009, Peine


Frauen

TW 20
1. Natascha Schmitt (Eintracht Frankfurt) 2:11:39 (20:28-1:12:44-38:27)
2. Stefanie Mohr (Radsport Zentrum Hamburg) 2:15:04 (21:09-1:08:08-45:47)
3. Liesa Schmidt (USC Kiel) 2:16:55 (22:23-00:00-00:00)

TW 25
1. Dana Wagner (WSV 1921 Wolfenbüttel) 2:11:26 (20:40-1:07:55-42:51)
2. Lisa Müller-Ott (USC Kiel) 2:12:32 (23:01-1:07:17-42:13)
3. Stefanie Menter (SC Riederau) 2:18:56 (22:15-1:13:18-43:23)

TW 30
1. Ruth Pohlmann (TriAs Flensburg) 2:11:00 (20:44-1:09:03-41:13)
2. Melanie Schwalbe (EJOT Team TV Buschhütten) 2:15:25 (22:42-1:09:07-43:36)
3. Julia Pikos (EJOT Team TV Buschhütten) 2:16:29 (22:48-1:09:11-44:30)

TW 35
1. Dr. Julia Boye (EJOT Team TV Buschhütten) 2:16:57 (23:00-1:10:44-43:13)
2. Kai Sachtleber (1. TCO Die Bären Oldenburg) 2:19:48 (21:21-1:12:30-45:57)
3. Cathérine Wegener (Adreika USV Halle) 2:22:56 (26:57-1:13:08-42:51)

TW 40
1. Andrea Krakau (Frankenthaler SV) 2:12:58 (21:00-1:10:24-41:34)
2. Dörte Siebke (Radsport Zentrum Hamburg) 2:13:15 (23:56-1:07:25-41:53)
3. Anke Lakies (Vfl Oldesloe) 2:16:44 (25:15-00:00-00:00)

TW 45
1. Marion Waid (Tria Team Seligenstadt) 2:09:37 (21:08-00:00-00:00)
2. Katjana Quest-Altrogge (Krefelder Kanu Klub) 2:14:41 (00:00-00:00-42:04)
3. Birgit Jacobi (SC Poseidon Koblenz) 2:18:13 (24:44-1:14:59-38:30)

TW 50
1. Barbara Moll (SV Nikar Heidelberg) 2:33:12 (24:42-1:14:02-54:28)
2. Claudia Binner (TDM-Franken) 2:34:05 (28:53-1:18:08-47:04)
3. Gabriele Wieland (Tri TeamTricon Wörth) 2:36:17 (29:12-1:15:02-52:03)

TW 55
1. Margit Bartsch (SG Athletico Büdelsdorf) 2:26:29 (24:33-1:14:46-47:10)
2. Monica Wille (Luhdener SV) 2:34:37 (28:48-1:17:16-48:32)
3. Karin Kaulmann (PowerBärs Rednitzhembach) 2:35:32 (29:44-1:14:37-51:10)

TW 60
1. Gertrud Krach (SV Rednitzhembach) 2:44:12 (30:18-1:20:46-53:09)
2. Anneliese Hünecke (Genthiner RC 66) 2:45:23 (30:57-1:22:47-51:39)
3. Claudia Lörsch (LSV Ladenburg) 2:55:28 (29:48-1:31:11-54:29)

TW 65
1. Ute Pechtold (TuS Ahrweiler) 3:33:57 (41:11-1:39:55-1:12:50)

TW 70
1. Ruth Grabow (Sv 1911 Traisa) 4:43:47 (47:52-2:24:01-1:31:54)

Männer

TM 20
1. Andreas Reinert (SC Weyhe) 1:56:31 (20:15-1:00:05-36:11)
2. Markus Hein (Kölner Triathlon-Team 01) 1:59:57 (20:08-1:03:03-36:46)
3. Malte Diederichsen (Polizei SV Eutin) 2:00:18 (18:37-1:00:51-40:50)

TM 25
1. Marian Hanke (Kölner Triathlon Team 01) 2:00:49 (22:00-1:02:26-36:23)
2. Tobias Klinkberg (Triathlon Team Braunschweig) 2:02:29 (19:06-1:05:52-37:31)
3. Felix Welzel (Triathlon Team Braunschweig) 2:02:43 (20:56-1:05:36-36:11)

TM 30
1. Tammo König (1. TCO Die Bären Oldenburg) 1:54:14 (19:34-1:00:43-33:57)
2. Sven Bartels (Triathlon Wetterau) 1:58:12 (20:28-1:02:05-35:39)
3. Thomas Schwender (TS Herzogenaurach) 2:03:35 (21:17-1:03:38-38:40)

TM 35
1. Ulf Bartels (WSV 1921 Wolfenbüttel) 1:55:33 (18:42-1:01:36-35:16)
2. Oliver Kalmes (SV Bergisch Gladbach) 1:58:07 (20:04-1:02:32-35:31)
3. Thomas Bartsch (Triathlon Team Braunschweig) 1:58:16 (19:38-1:02:59-35:40)

TM 40
1. Oliver Bergmann (Radsportzentrum Hamburg) 1:57:35 (19:27-59:21-38:47)
2. Olaf Geserick (1. TCO Die Bären Oldenburg) 2:00:38 (19:22-1:04:17-36:59)
3. Klaus Eckstein (LC Nordhorn) 2:00:57 (19:29-1:04:57-36:31)

TM 45
1. Martin König (TV Friesen Telgte) 2:02:35 (20:43-1:02:23-39:29)
2. Thomas Sonntag (TSV Barsinghausen) 2:03:13 (21:01-1:02:42-39:30)
3. Torsten Endres (TSV Barsinghausen) 2:03:42 (23:03-1:00:55-39:43)

TM 50
1. Frank Manthey (Teamwork Berlin) 2:05:44 (22:29-1:05:31-37:44)
2. Klaus Leopold (TG Viktoria Augsburg) 2:05:55 (00:00-00:00-41:30)
3. Joachim Zemke (TC CHAOS Viernheim) 2:07:09 (20:22-1:04:36-42:11)

TM 55
1. Lothar Stall (TSG 07 Burg Gretesch) 2:09:02 (21:57-1:05:27-41:37)
2. Hans-Ludwig Sattler (TCEC Mainz) 2:11:42 (20:46-1:08:42-42:14)
3. Ulrich Czornik (VfL Wolfsburg) 2:12:53 (24:27-1:07:03-41:24)

TM 60
1. Reinhold Humbold (TriTeam PSV-UniBW München) 2:12:10 (24:01-1:06:34-41:35)
2. Wilhelm Krach (PowerBärs Rednitzhembach) 2:15:40 (24:29-1:10:16-40:55)
3. Wolfgang Stein (TVK 1877 Essen) 2:22:22 (27:18-1:09:02-46:01)

TM 65
1. Roland Gebert (ASV Cham) 2:26:27 (24:35-1:14:18-47:34)
2. Bernd Sido (Lindener Sportverein) 2:26:41 (27:58-00:00-00:00)
3. Wolfgang Lierow (Tri-Fun Güstrow) 2:28:24 (28:41-1:11:48-47:54)

TM 70
1. Dr. Günter Beilstein (TSV Bayer Dormagen) 2:34:18 (25:38-1:16:36-52:04)
2. Wolfmar Joppich (Elan Tri Team Steinfurt) 2:38:48 (30:55-1:18:43-49:10)
3. Sammy Hellwig (Tri-Michels Hamburg) 2:47:34 (28:32-1:17:25-1:01:37)

TM 75
1. Günter Witte (1. TCO "Die Bären" Oldenburg) 2:59:09 (35:27-1:24:55-58:47)
2. Robert Grob (TSV 1860 Rosenheim) 3:06:11 (37:54-00:00-00:00)
3. Alfred Hintzmann (SG Wasserratten Norderstedt) 3:29:22 (41:31-1:33:26-1:14:25)


Ergebnisse

Zurück