ETU U 23 Europameisterschaften in Tarzo Revine, Italien

22.06.2009 11:33 von Clarissa Sagerer-Schlockermann

Melcher Löschke EM U 23

Peter Melcher und Franz Löschke
(Foto: Nina Eggert)


Sieg für Polyanski - Löschke kam auf den elften Rang

(NE) Unter den 70 Startern bei der U 23 EM in Tarzo Revine fanden sich neben den Deutschen Franz Löschke und Peter Melcher auch die in dieser Saison stark auftrumpfenden Russen um Dimitry Polyanski und Alexander Brukhanov.
Die Russen versuchten ihre bereits bewährte Taktik, dem Schwimmfeld mit einer kleinen Gruppe zu enteilen. Angeführt von dem Slowaken Richard Varga bildete sich eine neunköpfige Spitzengruppe um die drei Russen Polyanski, Brukhanov und Vasilev, den beiden Franzosen Raphael und Luis und den Italienern Fabian und Molinari. Franz Löschke und Peter Melcher kamen mit 45 Sekunden Rückstand aus dem Wasser und verfolgten in einer 12 Mann starken Gruppe die Spitze des Feldes. Vorne war man sich einig und konnte seinen Vorsprung bis zum zweiten Wechsel auf dem anspruchsvollen Radkurs auf 4 Minuten ausbauen. Die erste Verfolgergruppe wurde hingegen noch von der dritten Gruppe eingeholt, so dass fast 30 Athleten gleichzeitig auf die Jagd nach den Führenden gingen. Hier spielte Franz Löschke sein Laufstärke aus. Mit der viertbesten Zeit erkämpfte er sich den elften Rang. Neuer Europameister wurde Dimitry Polyanski vor dem vom heimischen Publikum gefeierten Italiener Alessandro Fabian. Rang drei ging mit Alexander Brukhanov ebenfalls nach Russland. Peter Melcher belegte in seinem ersten U23 Jahr den 31. Rang.

Nina Eggert

Zurück