Grünes Band für vorbildliche Talentförderung im Verein verliehen

13.07.2009 12:34 von Nina Stern

Sieger des diesjährigen Wettbewerbs ist der Verein Tri-Sport Saar-Hochwald e.V., welcher von der Jury  - bestehend aus Vertretern der Dresdner Bank und des Deutschen Olympischen Sportbundes- ausgezeichnet wurde. Die Deutsche Triathlonjugend bedankt sich bei allen teilnehmenden Vereinen und hofft auch im kommenden Jahr auf rege Beteiligungen, zumal die geleistete Nachwuchsarbeit bei allen Bewerbern zu loben ist. Herzliche Glückwünsche an Tri-Sport Saar-Hochwald!

Folgend eine kurzes Portait des Vereins bzgl. seiner Nachwuchsarbeit im Kinder- und Jugendbereich

von FSJler Dustin Morbe

Erklingt der Name des in Merzig ansässigen Triathlon Vereins „Tri-Sport Saar-Hochwald e.V.” so kommt wohl jedem unverzüglich unser Olympia Goldmedaillengewinner Jan „Frodo” Frodeno in den Sinn. Das Idol der jungen Athleten. Seit seiner Gründung im Jahre 1990 begann der Tri-Sport Saar-Hochwald e.V. Merzig die Jugendarbeit zu fördern - nicht nur um neue Talente zu sichten, sondern auch um Kindern und jungen Menschen die Freude und den Spaß am Sport wieder näherzubringen.

Diese Zielsetzung macht uns zu einem Breitensportverein mit Ambitionen auf olympisches Gold.

Wir bieten über das Jahr verteilt zwei Großevents an: Unseren Saarschleife-Marathon im September sowie unseren Schülertriathlon im Juni. Beide Veranstaltungen begeistern Hunderte. Angefangen bei untrainierten Anfängern über Hobbysportler bis hin zu vollblut Profis auf der Jagd nach der Bestzeit. Vor allem unser Schülertriathlon brachte schon das ein oder andere Talent zum Vorschein, welches nun regelmäßig am Vereinstraining teilnimmt.

Auch in diesem Jahr konnten wir 440 junge Teilnehmer für unseren Schülertriathlon begeistern, womit sich der Positiv-Trend der letzten Jahre weiter fortführt, sodass die Zahl der Triathleten stetig steigt. Schuld an dieser Entwicklung ist nicht nur das perfekt aufgestellte und verlässliche Orga-Team, dass durch seine Hingabe zum Triathlon-Sport und ihrer Veranstaltung auch dieses Jahr wieder alles im Griff hatte. Sondern auch die gute Jugendarbeit des Tri-Sports mit seinen engagierten und qualifizierten Trainern, die ständig bemüht sind die jungen Triathleten zu fördern und ihnen tatkräftig unter die Arme zu greifen.

Darüber hinaus besuchte unser FSJler (Freiwilliges soziales Jahr), Dustin Morbe, Grundschulen im Kreis Merzig-Wadern bzw. Saarlouis um auch den Grundschülern die Sportart Triathlon und unseren Schüler- und Jugendtriathlon vorzustellen. Dabei ging es nicht um einen trockenen, theoretischen Vortrag sondern um eine praxisnahe, eher spielerische Vorstellung des Sujets durch Bewegung, Spaß und Anfassen der Wettkampfausrüstung, Preise, etc.

Alles getreu dem Motto: Entdecke das Kind in dir!

Aus dieser Idee entstand auch eine Triathlon-AG an der Grundschule  St. Josef in Merzig.

Wobei es in unserem Sinne ist, eine solche AG an mehreren Schulen im Landkreis auszuweiten, da diese von den Schülern, Eltern sowie Lehrern sehr gut aufgenommen wird und auf eine große positive Resonanz stößt und somit seinen Teil zu einer vom Sport begeisterten Jugend beiträgt.

Seit 7 Jahren beteiligt sich der Tri-Sport mit einer 6-7 köpfigen Jugendgruppe und zwei Betreuern, Anni Biehler und Otmar Kerber, an der Fair Play Tour.

Zur Förderung der Fairness im Sport und dem fairen Miteinander.

Wir streben ebenso mit einem Kindergarten in Merzig mit dem Projekt „Kids in Bewegung” eine Kooperation an. Die Bewerbung läuft.

Mit dieser herausragenden Jugendarbeit wurde dem Tri-Sport im Jahre 2009 wieder der Preis „Das Grüne Band für vorbildliche Jugendarbeit” zuerkannt.



Zurück