Jan Frodeno gewinnt in Yokohama

24.08.2009 10:29 von Nina Stern

Jan Frodeno gewann das vorletzte Rennen der ITU Dextro Tri-Energy Triathlon World Championship Serie in Yokohama/Japan. Für Frodeno ist es ein Jahr nach seinem Olympiasieg in Peking der erste Sieg bei der neuen Weltcup-Serie.
Jan Frodeno, Maik Petzold  und der Australier Courtney Atkinson konnten sich beim Radfahren absetzen und wechselten mit 45 Sekunden Vorsprung auf die Laufstrecke. Beim Laufen konnte Maik Petzold das hohe Tempo von Frodeno nicht mitgehen und erreichte Platz 10. Daniel Unger, der beim Einschwimmen eine Feuerqualle berührte, gab wegen einer allergischen Reaktion nach einer Radrunde auf und beendete die Saison. Er wird somit nicht beim Abschlussrennen der ITU Dextro Tri-Energy World Championship Series in Gold Coast/Australien am 13. September 2009 starten.


Durch seinen Sieg konnte sich Jan Frodeno in der Gesamtwertung auf Platz 9 verbessern, Maik Petzold bewahrt mit Platz Vier seine Chance auf eine WM-Medaillle.

Bei den Damen konnte die Schwedin Lisa Norden gewinnen. Beste Deutsche war Ricarda Lisk auf Platz elf. Kathrin Müller auf Rang 12 und Svenja Bazlen auf Rang 17 folgten.

Dextro Energy Triathlon ITU World Championship Yokohama 2009
1,5 km Schwimmen, 40 km Radfahren, 10 km Laufen
23. August 2009, Yokohama (Japan)

Männer
1. Jan Frodeno (GER) 1:44:31 (16:33/55:42/31:02)
2. Kris Gemmell (NZL) 1:44:49 (16:42/56:18/30:37)
3. Javier Gomez (ESP) 1:44:51 (16:35/56:26/30:36)
...
10. Maik Petzold (GER) 1:46:35 (16:35/55:40/33:04)

DNF Daniel Unger (GER) 0:00:00 (17:15/00:00/00:00)

Frauen
1. Lisa Norden (SWE) 1:55:55 (00:18:21/1:01:06/35:07)
2. Andrea Hewitt (NZL) 1:56:00 (00:18:16/1:01:08/35:14)
3. Juri Ide (JPN) 1:56:03 (00:18:15/1:01:12/35:14)
...
11. Ricarda Lisk (GER) 1:57:40 (00:18:23/1:01:04/36:45)
12. Kathrin Muller (GER) 1:57:52 (00:18:24/1:00:58/37:05)

17. Svenja Bazlen (GER) 1:59:32 (00:18:25/1:00:59/38:39)

 
Dextro Energy Triathlon ITU World Championship Series
Zwischenstand nach 7 von 8 Rennen

Männer
1. Alistair Brownlee (GBR) 3.200
2. Javier Gomez (ESP) 2.849
3. Kris Gemmell (NZL) 2.559
4. Maik Petzold (GER) 2.493
5. Laurent Vidal (FRA) 2.404
6. Steffen Justus (GER) 2.388
7. Jarrod Shoemaker (USA) 2.347
8. Brad Kahlefeldt (AUS) 2.276
9. Jan Frodeno (GER) 2.135

..
20. Sebastian Rank (GER) 1.103
22. Daniel Unger (GER) 1.084
25. Christian Prochnow (GER) 988
30. Jonathan Zipf (GER) 764

 
Frauen
1. Emma Moffatt (AUS) 3.140
2. Lisa Norden (SWE) 3.020
3. Andrea Hewitt (NZL) 2.766
...
13. Anja Dittmer (GER) 1.695
17. Ricarda Lisk (GER) 1.447
31. Kathrin Müller (GER) 888
33. Christiane Pilz (GER) 855
38. Svenja Bazlen (GER) 766



Zurück