DM Paratriathlon Sprintdistanz

04.09.2009 12:50 von Clarissa Sagerer-Schlockermann

Behinderte Sportler starten in Willich um die Deutsche Meisterschaft

Am 6. September werden erstmals die Deutschen Meister der Paratriathleten über die Sprintdistanz ermittelt und zwar im Rahmen des Willicher Handicap Triathlon.

„Dies freut uns sehr“ erklären Falk und Petra Gerhardt (SV Willich) gemeinsam, „denn das unterstreicht die tollen Leistungen der Sportler noch ein Stückchen mehr“. Sieben Starterklassen sieht das Klassement nunmehr vor und schickt die körperbehinderten Athleten auf die Distanzen 500 m Schwimmen, 20 km Rad und 5 km Lauf bzw. die Rollstuhlsportler auf 200 m Schwimmen, 10 Handbike und 3,4 km Aktiv- oder Rennrollstuhl.  

Besonderen Wert legten die Macher in den Gesprächen mit der DTU darauf, dass der Charakter des Willicher Handicap-Triathlons erhalten bleibt, sieht dieser doch seit 1999 gleichermaßen die Förderung von Breite wie Spitze vor. Dies stand für den DTU - Behindertenbeauftragten Alfred Lipp auch nie außer Frage, im Gegenteil: „Die bewährten Distanzen verbinden in Willich beide Aspekte prima miteinander und seitens der DTU wir freuen uns, dass wir nach einjähriger Pause  wieder Titelkämpfe für den Sprint, zusätzlich zu den Deutschen Meisterschaften über die olympische Distanz (Hamburg) und der Mitteldistanz (Wilhelmshaven), anbieten können“. Nach Umbau erlebt das Willicher Schwimmbad „Bütt“ somit also ein ganz besonderes Debüt.

Dem Breitensportaspekt gerecht werden dabei wählbare, sprich moderate Distanzen und eine Infrastruktur (Stichwort "Schwimmbecken"), die den Einstieg in den Triathlonsport ermöglicht oder erleichtern hilft. Tri-Level I ist insofern ideal für Newcomer.

Den Cracks und ambitionierten Schnupperern bietet Tri-Level II entsprechenden Anreiz. Der Start erfolgt im Rahmen des Volkstriathlons. Mit der Tri -Staffel bietet sich eine ganz besondere und verbindende Alternative.


Quelle: Schwimmverein Willich


Startliste:

Körperbehinderte  - Level I

150 m / 10 km Rad / 2 km Lauf

1

Lichy

Patrik

9.9.1985

TV Anrath

2

Dannika

Ernst

15.11.1989

BSG Volmarstein

1

Lambrich

Petra

19.6.1972

ohne Verein

 

TRI 3 mit Deutscher Meisterschaft

500 m  Schwimmen - 20 km Rad - 5 km Lauf

START 14.10 Uhr im Rahmen des letzten Volkstriathlons

1

Michael

Marion (Vorname)

20.9.1965

ohne Verein und DM-Wertung

 

 

 

 

 

1

Seemann

Oliver

5.6.1972

Tri Michels Hamburg

2

Schlüter

Markus

7.9.1966

TV Wattenscheid

3

Durst

Hans-Peter

24.5.1958

RBG Dortmund 

 

 

 

 

 


Tri-Staffel Level I         200 m / 10 km / 1,3 km                     Schwimmpate

1

Frank Pohl  - 1.10.1964

ohne Verein

Marius Sieger

2

Andreas Abts - 15.1.1998

BSG Mönchengladbach

Johannes Huth

3

Robin Croonenbroeck - 1995

Basket Bears

Vera Kamphausen

4

Patrick Kloppisch - 1994

Basket Bears

Natalie Kloppisch

5

Tilo Stahlhut 4.5.1989

BSG Volmarstein

Daniel Nelson

6

Karlson Geisthoff 24.3.1984

BSG Volmarstein

Dominik Alexander

7

Ted Weber 12.9.1990

BSG Volmarstein

Manuel Volaj

 

Rolli Tri – Level I  100 m / 10 km / 1,3 km

 

1

Kamphausen

Lea

 JG 2000

Basket Bears

1

Stade

Rene

6.11.1990

BSG Volmarstein

2

Hövkes

Dennis

9.8.1990

BSG Volmarstein

3.

Annemann

Jens

28.7.1986

BSG Volmarstein

 
 
 
 
 

 TRI 1 (Rollis) mit Deutscher Meisterschaft

200 m Schwimmen – 10 km Handbike – 3,4 km Rolli / START 14..35 Uhr

1

Willing

Martina

3.10.1959

SG Stahl Brandenburg

2

Kroppen

Sandy

14.9.1989

BSG Mönchengladbach

3

Wolters

Karin Maria

16.1.1962

Ohne Verein

 

 

 

 

 

1

Voormans

Stefan

7.11.1970

Nettebiker

2

Petersen

Daniel

13.6.1990

VfR Büttgen

3

Müller

Benedikt

5.7.1984

BSG Duisburg

4

Subat

Alexander

21.5.1971

BSG Ettersheim

5

Bons

Kevin

7.8.1994

BSG Mönchengladbach

6

Behnke

Björn

5.11.1998

Blau Weiss Buchholz

 

Zurück