Matthias Zöll neuer Leistungssportreferent der DTU

26.10.2009 11:09 von Clarissa Sagerer-Schlockermann

Neuer Leistungssportreferent

 

(cns) Die Deutsche Triathlon Union hat zum 01.10.2009 die bisher vakante Position des Leistungsportreferenten durch Matthias Zöll neu besetzt. Die DTU schätzt sich glücklich mit dieser Berufung weiter zur Professionalisierung ihrer Strukturen im Bereich Leistungsport beigetragen zu haben. Hierbei wird als positiv gewertet, dass die auf Honorarbasis besetzte Stelle mit einem weiteren kompetenten Mitarbeiter ausgefüllt werden konnte. Zöll, amtierender Deutscher Meister im Duathlon und mehrfacher Weltcup-Starter, war noch bis vor kurzem als Athlet leistungssportlich aktiv und weist somit bereits Erfahrungen in den Strukturen auf. Hinzu kommt der Abschluss als Diplom Kaufmann, welcher eine sehr gute Voraussetzung für die Aufgaben im Bereich Leistungsport-Finanzen und Koordination Leistungssport-Nachwuchs ist. Die DTU freut sich, Matthias Zöll im Mitarbeiterkreis begrüßen zu dürfen und wünscht ihm viel Erfolg bei seinen Aufgaben.

Zurück