Verabschiedung von Joelle Franzmann aus der Nationalmannschaft

12.10.2009 15:44 von Clarissa Sagerer-Schlockermann

Am Freitag verabschiedete die DTU im Rahmen der alljährlichen Leistungssportkonferenz die langjährige Nationalmannschaftsathletin Joelle Franzmann aus dem Kreis der Aktiven. Die 31-jährige war seit 1993 Mitglied des Bundeskadersystems der DTU und errang zahllose Titel und Spitzenplatzierungen im Trikot der Nationalmannschaft. Bereits in den Jugendklassen schlugen DM- sowie EM- Titel zu Buche. In den Jahren 2000 und 2005 konnte Joelle sich den Deutschen Meistertitel im Elitebereich sichern. Persönliche Höhepunkte für sie waren die Teilnahmen an den Olympischen Spielen in Sydney und Athen. Die Vollversammlung der Landestrainer bot eine geeignete Gelegenheit die Athletin aus dem Kreise zu verabschieden, da viele der Anwesenden in unterschiedlichen Phasen und Funktionen Wegbegleiter dieser sportlichen Musterkarriere waren. Mit einigen Präsenten entließen die Leistungssportverantwortlichen Joelle Franzmann nach kalkulierten 14.000 Trainingsstunden im Laufe ihrer Trainingsjahre in eine wohlverdiente, zumindest sportlich ruhigere Lebensphase.

Auch die langjährig erfolgreichen Athleten Christiane Pilz und Andreas Raelert wurden offiziell verabschiedet, diese konnten aber leider bei der Tagung aufgrund von Terminüberschreitungen nicht anwesend sein. Auch Christiane und Andreas wurde der besondere Dank der DTU ausgesprochen, verbunden mit allen guten Wünschen für die Zukunft.

Ramon Gomez-Islinger

 

Verabschiedung

Zurück