ETU Präsident Emilio Di Toro überraschend gestorben

01.12.2009 12:58 von Clarissa Sagerer-Schlockermann

(cns) Wie der Generalsekretär der Europäischen Triathlon Union Jem Lawson mitteilte, ist Emilio di Toro (45), ETU Präsident und Präsident des Italienischen Triathlon Verbandes, vergangene Samstagnacht einer Herzattacke erlegen. Die europäische Triathlonfamilie ist geschockt und in Gedanken bei seiner Familie und seinen Freunden.

Tief erschüttert zeigt sich auch DTU Präsidentin Claudia Wisser:" Ich habe Emilio Ende 2008 kennenlernen dürfen und ihn in dieser Zeit sehr zu schätzen gelernt. Sein Tod ist ein großer Verlust für den Triathlonsport. Mein tiefstes Mitgefühl gilt seinen Angehörigen und Freunden".

Zurück