2. Platz für Jan Frodeno in Hamburg

19.07.2010 10:01 von Nina Stern

 

Mit einem zweiten Platz beim Heimrennen in Hamburg übernahm Jan Frodeno nach vier von sieben Rennen der Dextro Energy Triathlon ITU World Championship Series die Führung in der Gesamtwertung der WM-Serie. Er muste sich nur dem Spanier Javier Gomez geschlagen geben, der sich in der letzten Laufrunde absetzen konnte. Platz 3 belegte der Brite Tim Don.

Bei den Damen siegte die Schwedin Lisa Norden vor Emma Moffatt (AUS) und Aileen Morrison (IRL). Beste Deutsche wurde Svenja Bazlen auf Rang 13.

Elite Männer Ergebnisse
1. Javier Gomez (ESP) 1:43:07 (16:47/56:12/29:17)
2. Jan Frodeno (GER) 1:43:23 (16:45/56:09/29:38)

3. Tim Don (GBR) 1:43:57 (16:48/56:09/30:06)
...
8. Steffen Justus (GER) 1:44:11 (17:08/55:49/30:17)

31. Jonathan Zipf (GER) 1:45:32 (17:34/55:20/31:41)
38. Maik Petzold (GER) 1:46:24 (16:42/56:10/32:36)
51. Christian Prochnow (GER) 1:49:47 (17:28/57:54/33:35)

Elite Frauen Ergebnisse
1. Lisa Nordén (SWE) 1:53:53 (18:43/0:59:56/34:19)
2. Emma Moffatt (AUS) 1:53:53 (18:16/1:00:20/34:23)
3. Aileen Morrison (IRL) 1:53:55 (18:28/1:00:09/34:19)
...
13. Svenja Bazlen (GER) 1:55:16 (18:53/0:59:40/35:43)
15. Ricarda Lisk (GER) 1:55:37 (18:35/1:00:05/36:03)
24. Kathrin Müller (GER) 1:56:43 (18:30/1:00:07/37:09)
27. Anja Dittmer (GER) 1:57:21 (19:06/1:02:12/35:08)
28. Anja Knapp (GER) 1:57:42 (18:43/0:59:55/38:09)
DNF Rebecca Robisch (GER)

Dextro Energy Triathlon ITU World Championship Series Ranking (nach 4 of 7 Rennen)

1. Jan Frodeno (GER) 2153
2. Alexander Brukhankov (RUS) 2152
3. Javier Gomez (ESP) 1772
4. Steffen Justus (GER) 1683
5. Dmitry Polyansky (RUS) 1639

1. Emma Moffatt (AUS) 2110
2. Mariko Adachi (JPN) 2106
3. Barbara Riveros Diaz (CHI) 2082
4. Andrea Hewitt (NZL) 1868
5. Daniela Ryf (SUI) 1725

Zurück