Deutsche in Kitzbühel vorn!

17.08.2010 14:28 von Clarissa Sagerer-Schlockermann

Deutsche in Kitzbühel vorn!

(MZ) So wie das Wetter, strahlten in Kitzbühel auch die deutschen Herren. Platz drei, fünf und sechs für Jan Frodeno, Maik Petzold und Sebastian Rank waren die herausragenden Ergebnisse am Samstag. Dazu präsentierte sich noch Christian Prochnow mit aufsteigender Tendenz, denn ihm gelang es, sich zusammen mit Maik Petzold in einer fünfköpfigen Spitzengruppe zu positionieren und bis zu dem Zeitpunkt, da ihm sein Magen einen Strich durch die Rechnung machte, auch Kontakt zum späteren Sieger Stuart Hayes aus Großbritannien zu halten. Steffen Justus als 20. und Jonathan Zipf mit Platz 43 waren hingegen nicht zufrieden mit ihren Leistungen und hoffen in Budapest diese Scharte auswetzen zu können. Mit diesem Ergebnis konnte Frodeno, der wieder einmal eine stabile Leistung auf sehr hohem Niveau zeigte, seine Führung in der Gesamtwertung nicht nur verteidigen, sondern sogar noch ausbauen! Steffen Justus wird auf Platz fünf liegend zum Grand Final nach Ungarn reisen, was ihm aber immer noch die Chance auf eine Medaille lässt.

Nicht so erfreulich verlief das Damenrennen. Schon nach der ersten Disziplin waren die Chancen auf eine vordere Platzierung nahe zu verpasst, als eine 21-köpfige Spitzengruppe ohne deutsche Beteiligung erfolgreich die Flucht ergriff. 90 Sekunden betrug der Vorsprung beim Wechsel zum abschließenden Laufen, der bei der Stärke der führenden Athletinnen alle Top Ten Träume platzen ließ. Ricarda Lisk markierte noch das beste Ergebnis mit Platz 24, Kathrin Müller wurde 30.. Svenja Bazlen erreichte das Ziel leider gar nicht. Damit bleibt nur noch das Finale in Budapest zur Verbesserung, worauf nun alle Athleten noch einmal ihr Augenmerk legen und bis dahin alle Kräfte mobilisieren werden.

 

Ergebnisse:

 

Männer:

1.

Stuart Hayes

GBR 

01:52:32

2.

Javier Gomez

ESP 

01:53:04

3.

Jan Frodeno

GER 

01:53:21

4.

Matt Chrabot

USA 

01:53:35

5.

Maik Petzold

GER 

01:53:37

6.

Sebastian Rank

GER 

01:53:39

7.

Joao Silva

POR 

01:53:44

8.

Brad Kahlefeldt

AUS 

01:53:47

9.

David Hauss

FRA 

01:53:51

10.

Crisanto Grajales

MEX 

01:53:55

 

 

Frauen:

1.

Paula Findlay

CAN 

02:03:03

2.

Lisa Norden

SWE 

02:03:06

3.

Andrea Hewitt

NZL 

02:03:10

4.

Helen Jenkins

GBR 

02:04:06

5.

Emma Moffatt

AUS 

02:04:19

6.

Kate Roberts

RSA 

02:04:41

7.

Debbie Tanner

NZL 

02:04:43

8.

Laura Bennett

USA 

02:04:51

9.

Ainhoa Murua

ESP 

02:04:52

10.

Sarah Groff

USA 

02:04:55

 

 

 

 

 

Zurück